Garrel Ihre Musikeruniform hatten die Mitglieder des Musikvereins Garrel in festliche Galakleidung getauscht: Der Verein hatte die Musiker zum „Gemütlichen Abend“ eingeladen. Mit dieser Veranstaltung beginnen die Garreler Musiker traditionell ihr Vereinsjahr.

Neben einigen Sketcheinlagen, die vom Tuba- und Hornregister vorgetragen wurden, standen auch mehrere Ehrungen an, die vom Vorsitzenden Günther Meyer und dem Präsidenten des Kreismusikverbands Cloppenburg Antonius Lamping vorgenommen wurden. Fünf Jahre sind Laura Behrens und Alexander Nording Mitglied. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurde Stefan Rolfes geehrt, für 20 Jahre Silke Rempe, für 25 Jahre Markus Brüning und Rainer Brüning. Gar 40 Jahre ist Adelheid Brackland im Musikverein Mitglied. Für zehnjährige Vorstandstätigkeit wurden Andrea Thien und Sarah Bartel ausgezeichnet. Martin Brauner wurde offiziell zum „PR-Manager“ ernannt und erhielt eine Anstecknadel. Neuer Ballkönig wurde Stefan Rolfes. Er ist der 40. Ballkönig der Vereinsgeschichte. Schöne Preise warteten auf die Gewinner einer Tombola.

Der Musikverein Garrel von 1920 weist ferner darauf hin, dass Eintrittskarten für das Frühjahrskonzert am Sonnabend, 21. März, in der Großraumsporthalle Garrel zum Vorzugspreis von acht Euro € in der Raiffeisenbank Garrel erhältlich sind. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren kosten die Eintrittskarten fünf Euro€. Auch können die Karten bei den Vereinsmitgliedern oder online erworben werden.


     news@mv-garrel.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.