VARRELBUSCH Bei den Wahlen bleibt der Führungsposten vakant. Die Aktiven planen die neue Saison.

Von Wilfried Leser VARRELBUSCH - Mit einem musikalischen Gruß hat der Gemischte Chor Varrelbusch die jüngste Generalversammlung der Sänger eröffnet. Anschließend ließ Schriftführerin Elke Jansen die 2005er Veranstaltungen Revue passieren. Dabei verwies sie besonders auf das Sängerfest in Garrel und die Fahrt nach Gifhorn, wo ein Besuch im Mühlenmuseum und eine Floßerkundung der Ise auf dem Programm standen, als Höhepunkte. Darüber hinaus trat der Chor bei zahlreichen Veranstaltungen wie dem Pfarrfest und beim Adventssingen auf.

Lob gab es für sieben Sänger, die keine Probe verpasst hatten. Ein besonderer Dank ging an Doris Giere für sechs komplette Probenjahre. Dennoch kritisierte Dirigent Clemens Giere, dass sich die Beteiligung, möglicherweise wegen des hohen Durchschnittsalters der Aktiven, verschlechtert habe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

2006 erwartet Giere viele Aufgaben für den Chor. So geht es etwa darum, mehrere neue Lieder einzustudieren. Weiterhin sollen die Übungsabende künftig um 20 Uhr beginnen und eine Aktion zur Mitgliederwerbung gestartet werden. Zudem ist ein Drei-Tages-Ausflug geplant.

Bei den Neuwahlen zum Vorstand blieb, wie in den Vorjahren, der Posten des ersten Vorsitzenden vakant. Zweiter Vorsitzender wurde Ewald Buschermöhle, der sein Amt kommissarisch ausübt. Chorleiter bleibt Clemens Giere.

Den weiteren Vorstand bilden Hedwig Jansen (Liedermutter), Elke Jansen (Schriftführerin), Agnes Janzen (Kassenwartin), Claudia Többen (Beisitzerin), Agnes Zumdohne und Annegret Niemann (Notenwarte). Die Kasse prüfen Agnes Raker und Ingrid Sandmann. Helmut Flatken, Helmut Lützenrath, Ewald Pölking und Clemens Bergmann tragen die Fahne. Den Vergnügungsausschuss stellt der Tenor. Ursula Blanke, Hilde Elsner und Ulla Niemann führen die Fehlliste.

Mehr Informationen auch unter www.varrelbusch.net/v–chor.html

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.