+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Neuer Regierungschef
Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

Gehlenberg Bei der Dorfgemeinschaft Gehlenberg laufen die Planungen für die kommende Saison bereits auf Hochtouren. Der Verein hat auch in diesem Jahr wieder viel vor. Das erste große Projekt ist das Anlegen einer Streuobstwiese auf dem Grundstück Gehlenberger Hauptstraße/Marienstraße. An diesem Projekt möchte sich die Grundschule Gehlenberg als Kooperationspartner beteiligen. Schülerinnen und Schüler werden gemeinsam mit den Vertretern der Dorfgemeinschaft Obstbäume und Beerensträucher pflanzen und pflegen.

Der Schule geht es zum einen darum, den Kindern den Lebensraum im Ort mitgestalten zu lassen und so Teil einer gewachsenen Gemeinschaft zu sein, die bereit ist, Verantwortung zu übernehmen. „Zum anderen ist der Schule eine Annäherung der Schülerinnen und Schüler an einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Natur sehr wichtig“, sagt Rektorin Annette Hackstette.

Auch im Kulturzentrum Mühlenberg ist die Winterruhe längst vorbei. An einem ersten Backtag wurden bereits Brot und Butterkuchen im Steinofen gebacken. Beides haben die Mitglieder des Heimatvereins anlässlich der Winterwanderung serviert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mehrere Führungen durch das Sägerei- und Heimatmuseum sind für die nächsten Wochen schon gebucht. In den vergangenen Jahren haben der Heimatvereinsvorsitzende Wilhelm Olliges und Ortsvorsteher Hans Meyer jährlich mehr als 60 Gruppen über das Gelände und durch das Museum geführt.

Der Vorentscheid zum Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird ebenfalls seit einigen Wochen geplant. Vermutlich ist in der Zeit von Mitte Mai bis Mitte Juni mit dem Besuch der Kommission zu rechnen. Der Heimatverein Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup feiert am Pfingstmontag, dem Deutschen Mühlentag, sein 40-jähriges Bestehen, und am 24. Juni findet das Pfarrfest und Familienfest der Pfarreiengemeinschaft „Abraham“ im Kulturzentrum statt.

Ab etwa Ende April/Anfang Mai wird im Backhaus jeden Sonntag Kaffee und selbst gebackener Kuchen angeboten. Jeden Sonntag backen mehrere Gehlenberger Frauen die benötigten Torten und stiften sie der Dorfgemeinschaft. Auch der Bauern- und Handwerkermarkt am letzten Sonntag im September erfordert mit den Einladungen an die Aussteller schon jetzt erste Aktivitäten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.