Garrel Königin Sabine hatte im vergangenen Jahr im wahrsten Sinne des Wortes eine schwere Bürde zu tragen: Im Laufe der Jahre wurde die Königskette durch die vielen Plaketten der früheren Könige immer schwerer. Darum entschloss sich der Vorstand der St.-Johannes-Schützengilde Garrel eine neue Königskette in Auftrag zu geben. Die ist rechtzeitig vor dem Fest geliefert worden. Am Samstag, 24. August, wird sie in der Vorabendmesse, mit der das dreitägige Schützenfest beginnt, gesegnet. Königin Sabine wird sie zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren.

Das dreitägige Fest beginnt mit dem Gottesdienst um 17 Uhr, dem das Freibier für die Schützen im Festzelt folgt. Am Abend gibt es dann eine Zeltparty mit der Band „Topshot“ und einem DJ. Am Sonntag werden der neue und der alte Kinderkönig ab 14.30 Uhr mit einem Festumzug vom Dorfplatz zum Festplatz geleitet. Kinderkönig Marius Otten, zu dessen Thron Königin Pia Meiners sowie das Nebenkönigspaar Romy Mechelhoff und Christian Preuth gehören, wird die Königsinsignien abgeben an seinen Nachfolger Simon Looschen. Er gewann das Adlerschießen vor vier Wochen. Königin wird Leni Meyer, das Nebenkönigspaar bilden Luisa Wesel und Benedikt Meyer.

Nach dem Festumzug und der Proklamation des Kinderkönigs beginnt gegen 17 Uhr das Adlerschießen um die diesjährige Königswürde für die Erwachsenen. Ehe der letzte Schuss mit der Armbrust fällt, dürfte es 20 Uhr werden. Wenn der neue König nach dem finalen Schuss erstmals Platz auf dem Thron nimmt, spielt „DJ Sven“ zum Tanz.

Als Königsanwärter haben sich bislang Adolf Bremer, Kompanie Kaifort, sowie Bernhard Otten aus der Kompanie Peterwald offen zu erkennen gegeben. Bis 0 Uhr am Samstag haben die Schützinnen und Schützen noch Gelegenheit, sich zu melden, betont Brudermeister Franz Breckweg.

Das umfangreichste Programm steht für die Schützen am Montag an. Es beginnt um 7.15 Uhr mit dem Wecken ab Vereinslokal. Um 8.15 Uhr werden die Schützen im Rathaus empfangen, ehe um 9 Uhr das Hochamt für die Gefallenen und die verstorbenen Schützen beginnt. Nach der Kranzniederlegung marschieren die Schützen zum Frühschoppen im Festzelt, in dessen Verlauf Beförderungen bekanntgegeben werden.

Am Nachmittag holen die Schützen um 15.30 Königin Sabine vom Dorfplatz ab. Der Nachmittag gehört dem alten Thron. Der neue Königsthron wird um 18 Uhr auf dem Dorfplatz von Garrels Schützen und denen der Nachbarvereine begrüßt und zum Festplatz geleitet. Hier wechselt dann die neue Königskette von Königin Sabine Otten zum Nachfolger oder zur Nachfolgerin. Es folgt zum krönenden Abschluss der Königsball. Dazu kommt die Band „Live Sensation“ nach Garrel.

Der Musikverein Garrel ist auch wieder auf dem Schützenfest aktiv – und das seit 1969 – also genau 50 Jahre – ununterbrochen. Wahrscheinlich hat der Verein mit Gründungsjahr 1920 bereits vor dem Zweiten Weltkrieg dort gespielt.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.