Garrel Der Musikverein Garrel wächst weiter. Neun Nachwuchsbläser sind dem Verein in 2017 beigetreten. Das wurde auf der Generalversammlung des Musikvereins im Vereinslokal Bürgerklause deutlich. Vorsitzender Pascal Brauner begrüßte zahlreiche Mitglieder und dankte Musikern, Registersprechern, Vorstandskollegen und dem Dirigententeam für die Arbeit im vergangenen Jahr.

Brauner: „In meinem ersten Jahr als Vorsitzender habe ich erfahren, wie breitgefächert letztendlich das Steuern und Lenken eines Vereins in unserer Größenordnung ist. Durch die Unterstützung der Vorstandskollegen und auch eines jeden Mitglieds konnte ich mich jedoch schnell in mein neues Amt einarbeiten.“

Als großen Erfolg konnte er das Advents- und das Frühjahrskonzert verbuchen. Beim Kreismusikfest in Ramsloh belegte das Ausbildungsorchester den zweiten Platz in der Kategorie 1, während das Hauptorchester in der höchsten Bewertungsgruppe 5 den vierten Rang bekleidete.

Viele engagierten sich für die Belange des Musikvereins, jedoch wünschte sich der Vorsitzende hier und da bei Vorstandsentscheidungen mehr Akzeptanz und weniger Diskussionen. Brauner appellierte ferner an das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder, im Zuge eines Projektes Flüchtlinge an Blasinstrumente heranzuführen.

Das 100-jährige Bestehen des Vereins im kommenden Jahr wirft seine Schatten voraus: Dafür wurde im vergangenen Jahr der erste Teil der CD-Aufnahme durchgeführt. In diesem Jahr folgt der zweite Teil. Schriftführerin Hedwig Marks registrierte 33 Auftritte und 62 Übungsabende in 2017. Verena Weimann und Marcel Högemann fehlten am seltensten, gefolgt von Pascal Brauner. €

Das „aktivste“ Register waren die Tuben – sie konnten ihren Titel erfolgreich verteidigen und behalten daher weiterhin den großen Wanderpokal.

Die Kassenprüfer Sarah Bartel-Tegenkamp und Martin Brauner bescheinigten Kassenwartin Verena Weimann eine korrekte Buchführung. Die Jugendwarte Marcel Högemann und Monika Boyer berichteten von einem verbesserten Kontakt zwischen Musikern des Ausbildungs- und des Hauptorchesters durch gemeinsame Proben. Auch in diesem Jahr haben einige Musiker den Sprung ins Hauptorchester geschafft.

Dirigent Helmut Sprenger betonte, man könne gestärkt auf den Vortrag beim Kreismusikfest zurückblicken. Ein Höhepunkt war für ihn jedoch die Festmesse am 2. Weihnachtstag.

Bei den Wahlen wurde Vorsitzender Pascal Brauner in seinem Amt bestätigt, ebenso wie Kassenwartin Verena Weimann, die stellvertretende Jugendwartin Monika Boyer und Schriftführerin Hedwig Marks. Zu Kassenprüfern wurden Anke Nienaber und Günther Meyer gewählt.

Zur Musikerin des Jahres wurde Kerstin Sondag (Horn) gewählt.

In 2018 stehen den Musikern einige Auftritte bevor. Das Frühjahrskonzert findet am Samstag, 14. April, in der Großraumsporthalle in Garrel statt. Karten sind im Vorverkauf für zehn Euro bei der Raiffeisenbank Garrel, bei allen Musikern sowie per E-Mail an news@mv-garrel.de erhältlich. Im September ist in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Garrel ein „Großer Zapfenstreich“ geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.