Garrel Für den Musikverein (MV) Garrel wird es langsam spannend. Die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen rücken näher und damit biegt die mehr als zweijährige Vorbereitungsphase auf die Zielgerade ein.

Das Jubiläumskonzert zum 100-jährigen Bestehen steigt am Mittwoch, 20. Mai. Beginn ist um 19.30 Uhr. „Die gesamte Bevölkerung ist herzlich eingeladen“, so Martin Brauner, für die Öffentlichkeitsarbeit im Musikverein zuständig.

Auftreten werden das Ausbildungsorchester unter der Leitung von Simone Tieke sowie das Hauptorchester unter der Leitung von Helmut Sprenger – insgesamt fast 100 Musikerinnen und Musiker. Die Moderation des Abends, der im Festzelt auf dem Schützenfestplatz steigt, übernimmt Bernd König, der auch die Frühjahrskonzerte in den vergangenen Jahren in locker-leichter Art moderierte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Vordergrund des Konzerts soll stimmungsvolle Unterhaltungsmusik aus den Genres Pop, Rock und Märsche stehen. Nach dem Konzert gegen etwa 22.30 Uhr stehen Tanz und Unterhaltung mit den „Sound Monkeys“ auf dem Programm.

Karten für das Konzert gibt es bereits jetzt bei allen Vereinsmitgliedern, der Garreler Filiale der VR-Bank in Südoldenburg sowie in der Bürgerklause Tapken oder online unter news@mv-garrel.de. Karten kosten im Vorverkauf zehn Euro (ermäßigt für Kinder bis 16 Jahren fünf), an der Abendkasse zwölf Euro.

An Christi Himmelfahrt – Donnerstag, 21. Mai – richtet der Musikverein das Kreismusikfest in Garrel aus. Rund 1500 Musiker und 35 Vereine werden zu dem musikalischen Großereignis in Garrel erwartet. Die Garreler haben einige Erfahrung damit, werden sie das Kreismusikfest nach 1958, 1978 und 1995 nun doch zum vierten Mal ausrichten.

Um 10 Uhr startet das mit einem ökumenischen Festgottesdienst in der katholischen Kirche St. Peter und Paul. Um 11.30 Uhr werden die Ehrengäste in der Mensa der Oberschule empfangen, um 13 Uhr folgt der Aufmarsch der teilnehmenden Vereine über die Straße Am Sportplatz. Festreden und die Flaggenparade erwarten die Besucher auf dem Festplatz.

Um 14 Uhr schließlich wird es mit dem Start der Wertungsspiele im Forum der Oberschule sowie in der Großraumsporthalle spannend. Im Festzelt wird parallel für musikalische Unterhaltung gesorgt. Dort wird am Nachmittag ein Kuchenbüfett angeboten. Für die Kinder wurde eigens ein Unterhaltungsprogramm mit Hüpfburg organisiert. Es wird kein Eintrittsgeld erhoben.

Um 18 Uhr werden die Sieger im Festzelt geehrt, bevor dann die „Sound Monkeys“ wieder übernehmen.

Unterstützt werden die Musiker durch die Freiwillige Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz sowie die Schützengilde.


Mehr Infos unter   www.musikverein-garrel.de 
Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.