GEHLENBERG Die Fahrt findet vom 28. Juli bis zum 4. August statt. Die Jugendlichen planen einige Sponsor-Aktionen.

Von Margret Gerdes GEHLENBERG - 17 Messdiener aus der Pfarrgemeinde Gehlenberg nehmen an der internationalen Ministrantenwallfahrt nach Rom teil.

Drei Jungs und 14 Mädchen der Pfarrgemeinde St. Prosper Gehlenberg fahren zusammen mit der Gemeindereferentin Verena Wilming und Pfarrer Heiner Lohe zum internationalen Ministrantentreffen in Rom vom 28. Juli bis zum 4. August.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nur alle fünf Jahre findet dieses Ereignis mit Tausenden junger Leute zwischen 14 und 20 Jahren aus der ganzen Welt statt.

Unter dem Motto „spiritus vivificat – der Geist macht lebendig“ finden in Rom internationale Treffen und Gottesdienste statt. Die Erkundung der Stadt und als Höhepunkt eine Begegnung mit Papst Benedikt XVI. auf dem Petersplatz stehen zudem auf dem Programm.

Dem Bistum Osnabrück stehen 400 Reiseplätze zur Verfügung. Einige Plätze sind noch frei, so dass man noch mitfahren kann. Um den Fahrpreis von 360 Euro noch etwas günstiger zu gestalten, planen die Romfahrer einige Sponsor-Aktionen.

Los geht es mit einem Autowaschtag am kommenden Sonnabend, 1. April, ab zehn Uhr bei der Feuerwehrunterkunft in Gehlenberg. Hier werden für sieben Euro Autos gewaschen.

Nach der Osternachtsfeier am 15. April laden der Pfarrgemeinderat und die Romfahrer zu einer Agape-Feier ins Jugendheim mit einem Imbiss ein. Hierfür wird ein Fahrdienst von der Kirche zum Jugendheim und anschließend nach Hause von den Jugendlichen angeboten.

Und mit einem Spielestand sind sie beim Gehlenberger Osterfeuer vertreten. Mit dabei sind: Lena Berssen, Vanessa Brake, Julia Witten, Anke Berssen, Mareike Koopmann, Sarah Rühländer, Sarah Bruns, Anita Luttmann, Carina Wilken, Marina Lampen, Michaela Wilken, Inge Tiefringer, Verena Olliges, Fenja Kramer, Christian Gerdes, Michael Harwighorst und Christian Rühländer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.