Reekenfeld /Strücklingen Die erste Dorfsause am Kanal in Reekenfeld war ein voller Erfolg. Dahinter versteckte sich am Wochenende auf dem Freigelände bei der Mehrzweckhalle des Schützenvereins Reekeneld-Kamperfehn nicht nur Party, sondern auch der gute Zweck. Der gesamte Erlös dieser Benefizveranstaltung geht zugunsten des Vereins „Flugkraft“ Strücklingen – ein Fotoprojekt gegen Kinderkrebs. Und der Erlös dürfte sich sehen lassen.

„Allein im Vorfeld haben wir Spenden in Höhe von 17 000 Euro erhalten. Hinzu kommt noch der Reinerlös aus dem gesamten Veranstaltungsprogramm und der Aktionen. Viele Vereine haben sich kostenlos und ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache gestellt. Auch die Künstler des Abendsprogramms haben auf die Gage verzichtet“, freut sich Katrin Krüger-Tepe vom Organisationsteam, zu dem auch Ehemann Thomas sowie Fritz-Gerd und Ingrid Tholen, Matthias und Sabine Drzemalla, Jensen und Michaela Riemann sowie Timo Remmers und Alina Mönnich gehörten.

„Es wird eine stattliche Summe zusammenkommen“, so Thomas Tepe. Insbesondere freute sich das Orga-Team über den großartigen Zuspruch an der Benefizveranstaltung. Schon am Nachmittag beim Kinderprogramm herrschte reges Treiben auf dem Festgelände. Zahlreiche Spiele wurden angeboten und auch Flugkraft selbst war mit einem Informationsstand vertreten und natürlich Maskottchen Freddy Flugkraft. Stimmung und Party pur kennzeichneten das Abendprogramm. Zunächst sorgte Sven Köhne als Komiker „Horst Schleimer“ für Lacher. Später nahmen dann verschiedene Künstler das Partyheft fest in die Hand. Die Stimme von Joe Cocker war unverwechselbar. Stefan Mindenbeck parodierte den Rocksänger. Aber nicht nur diesen, sondern auch unverkennbar Udo Lindenberg. Mit viel Leidenschaft und Gefühl kopierte Jensen Riemann den Gesangsstil von Marius Müller-Westernhagen. Ob mit „Willenlos“ oder „Sexy“. Der 1,90 Meter große Unterhalter begeisterte das Publikum.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Er ist der beste Marius nach Marius und überzeugt ebenso mit eigenen Liedern“, so eine Besucherin. Danach sorgte das DJ Team „Karos AS“ für Tanzmusik. „Wir sind begeistert von der Organisation der Benefizveranstaltung. Es ist alles wunderbar gelaufen. Unser Dank gilt den Initiatoren. Eine großartige Veranstaltung für einen guten Zweck“, sagte die Pressesprecherin von „Flugkraft“, Alex Göbel. Mit einem Teil aus dem Erlös der Party sollen neue teure Therapiegeräte angeschafft werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.