Friesoythe Die Straßengemeinschaft Lange Straße und die Ortsgruppe Friesoythe des Internationalen Rasse-, Jagd- und Gebrauchshundverbands (IRJGV) Friesoythe haben sich für den Maitage-Samstag, 28. April, einen ganz besonderen Wettbewerb ausgedacht. Dabei geht es vor allem um den besten Freund des Menschen – den Hund. Stattfinden wird an dem Samstag nämlich zum ersten Mal der Wettbewerb „Friesoythe’s next dogmodel“.

Im Vordergrund der Veranstaltung stehen der Spaß und die Talente sowie Kunststücke des Hundes. „Erlaubt ist, was gefällt“, heißt es von der Lange Straße um Silvia Stuke und Jürgen Gamers. Teilnehmen kann jeder Interessierte mit seinem Hund. Die Tiere sollten jedoch mit den Gegebenheiten einer größeren Veranstaltung vertraut sein.

Zusammen mit der Straßengemeinschaft wird der IRJGV Friesoythe die Veranstaltung organisieren. Los geht es an dem Samstag um 14 Uhr in der Lange Straße. Begonnen wird mit einer Agility-Vorführung des IRJGV. „Mit Tunneln, Hürden und Slalom“, erklärt Marlies Siebrands von der Friesoyther Ortsgruppe. Auch einiges zur Unterordnung, wie „Pfote geben“ und „Platz“, wird vorgeführt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Danach soll dann um 15 Uhr der eigentliche Wettbewerb starten. Dazu sollen die Hunde in drei Altersgruppen eingeteilt werden. Gruppe A wird aus Junghunden bestehen. Zur Gruppe B gehören die ausgewachsenen Hunde im Alter von zwei bis sieben Jahren. Die Tiere ab acht Jahren zählen zur Gruppe C. Jede Gruppe wird für 20 Minuten vorgestellt. Währenddessen bekommt die Jury Zeit, sich ein Bild von allen Vierbeiner zu machen.

Die drei Gewinner der Gruppen ziehen in das Halbfinale ein, woraufhin dann das „dogmodel 2018“ ermittelt wird. Als Hauptpreis winken dem Gewinner zwei Eintrittskarten für die Show des Hundeflüsterers Martin Rütter. Als weitere Gewinne wird es unter anderem Eintrittskarten für die Messe „Mein Tier 2018“ in Oldenburg geben.

Anmeldungen sind auf der Internetseite www.nextdogmodel.de möglich, können aber auch noch kurz vor Beginn des Wettbewerbs am Maitage-Samstag vorgenommen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.