Friesoythe Der Motettenchor Friesoythe wurde vor 50 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass gibt der Chor am Sonntag, 24. März, um 16 Uhr in der Pfarrkirche St. Marien ein Jubiläumskonzert. Dieses Konzert steht unter dem Motto „Eine musikalische Zeitreise“ und bietet einen Querschnitt aus 13 Jahren gemeinsamer Konzerte mit dem Mozartchor Hagen, der das Konzert mitgestaltet und in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiert.

So sind einzelne Titel aus dem Magnificat von Johann Sebastian Bach oder aus dem Oratorium Messias von Georg Friedrich Händel das bekannte „Halleluja“ zu hören. Auch Teile aus dem Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart und dem Magnificat von John Rutter werden aufgeführt. Die vielfältige Bandbreite des Programms erstreckt sich bis zur Sacred Mass von Duke Ellington und der Messe „The armed man“ von Karl Jenkins. Die Titel werden an der Orgel von Helmut Schröder aus Hagen begleitet. Die Leitung des Konzerts hat Heinrich kleine Siemer. Der Eintritt ist frei. Der Chor möchte sich auf diesem Wege bei seinen Zuhörern für die jahrzehntelange Unterstützung bedanken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.