Friesoythe Jens Petersen mag es gerne ruhig. Auf seinem heruntergekommenen Bauernhof ist er am liebsten alleine, macht was er will und lebt sein Leben ohne große Ansprüche. Dieses Kleinod gerät aber aus den Fugen, als sich der Besuch seiner Tante Ilse ankündigt – auf einmal muss der heruntergekommene Hof auf Vordermann gebracht werden. Unter diesen Voraussetzungen kommt die plattdeutsche Komödie „Jens Petersen kriggt Besök“ so richtig in Schwung, mit der sich der Theaterverein Friesoythe nach einjähriger Pause am Samstag, 21. März 2020, zurückmeldet.

„Bei dieser Komödie treffen zwei Welten aufeinander. Auf einmal muss der Petersen-Hof auf den Kopf gestellt werden, weil die reiche Tante zu Besuch kommt. Das verspricht viele Lacher“, sagt Wilhelm Lübbers-Siemer, 1. Vorsitzender des Theatervereins. Die Hauptrolle des Jens Petersen wird in diesem Dreiakter von Rüdiger Hempen gespielt. Mit ihm stehen Felix Wulfers als sein Freund Harm Oltmanns, Doris Berndmeyer als seine Putzfrau Gesche Mück, Ines Grunert als Nachbarin Annelene Siefken, Gregor Lübbers als neugieriger Postbote Heini Harms sowie Peter Behrens als Bürgermeister Rolf Ammermann und Andrea Loschen als Tante Ilse Hamsworth auf der Bühne.

Die Regie übernehmen in diesem Jahr Wilhelm Lübbers-Siemer und Mechthild Grunert. Die Proben für das Stück der Friesoyther beginnen bereits Anfang Dezember. Ebenfalls legen die fleißigen Bühnenbauer kurz vor dem Jahreswechsel mit der Errichtung des kleinen Bauernhofs los.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorverkauf

Insgesamt vier Mal stehen die Laienspieler 2020 auf der Bühne. Premiere ist am Samstag, 21. März, in der Realschule in Friesoythe. Weitere Aufführungen sind jeweils samstags am 28. März und 4. April. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr in der Friesoyther Realschule, Dr.-Niermann-Straße 10. Die Seniorenvorstellung mit Kaffee und Kuchen findet am Sonntag, 29. März, um 15 Uhr statt.

Der Vorverkauf der Karten (außer Seniorenvorstellung) beginnt am Dienstag, 10. Dezember. Diese können im Friseursalon Wulfers, Kirchstraße 3, für 7 Euro mit Platzreservierung erworben werden. Ebenfalls wird es Karten an der Abendkasse geben.

Neben den Spielern und der Regie gehören weitere Helfer zum Theaterverein Friesoythe, die beim Bau, an der Theke oder in der Maske aktiv sind. Das sind: Thomas König, Robby Cauwels, Gerd Plaggenborg, Werner Grunert, Heiner Elsen, Jan Loschen, Hendrik Hempen, Patrick Loschen, Daniel Siebrands, Christin Grunert, Anika Lindner, Margret Wellmann, Julia Loschen, Monika Olliges, Hanna Preut, Ulrike Lübbers-Siemer, Mechthild Lübbers, Martina Behrens und Silvia König.

Dieser Hof wird im Verlauf der Handlung komplett umgekrempelt, als sich herausstellt, dass Jens’ Tante Hotelmanagerin und Multimillionärin ist, und auch er selbst muss sich verändern. Es folgen Benimmkurse, ein neues Outfit und am besten findet Jens so schnell wie möglich eine Frau. Auch der Bürgermeister streckt seine Fühler in Richtung Tante Ilse aus – er hofft insgeheim, dass die Tante auch in seinem Dorf ein Hotel bauen wird.

Doch kann aus dem Landei Jens wirklich ein Gentleman werden? Und was passiert, wenn die Tante auf einmal ganz unerwartet viel zu früh vor der Tür steht? Antworten gibt es ab dem 21. März in der Friesoyther Realschule.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.