Friesoythe „Communication Breakdown“ ist eigentlich ein Song der britischen Rockband Led Zeppelin, erschienen 1969 auf ihrem Debütalbum Led Zeppelin. Doch von Musik war im Forum am Hansaplatz nichts zu hören. Vielmehr begaben sich dort zehn Schülerinnen und Schüler der Theater-AG der Oberstufe des Alberts-Magnus-Gymnasiums (AMG) Friesoythe auf die Bühne, um den Besuchern ihr neues Stück „Communication Breakdown“ (Zusammenbruch der Kommunikation) zu präsentieren.

Zwölf kleine Dramen, darunter „Romeo und Julia“, „Die Anfängerin“ oder das „Restaurant“ regten die Zuschauer zum Nachdenken an. Die Szenen waren zum Teil traurig, aber auch lustig, skurril und manchmal grotesk. Einige Dinge wurden bewusst übertrieben dargestellt.

Und darum geht es: In das Forum dringen drei Forscher ein und finden nicht nur versteinerte Figuren, sondern auch eine untergegangene Kultur, ein Bühnenbild, Schauspieler und Zuschauer vor. Es ist Mitte des 21. Jahrhunderts. Zunächst wissen sie nicht, womit sie es zu tun haben. Nach einiger Zeit schaffen die Forscher es aber, die Figuren wiederzubeleben und bekommen von ihnen zwölf Szenen aus der heutigen Zeit zu sehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Diese zwölf Mini-Dramen haben auf den ersten Blick wenig oder nichts miteinander zu tun, aber sie verbindet ein Thema: scheiternde bzw. höchst problematische Kommunikation in der heutigen Zeit.

Die 16- bis 19-jährigen Schülerinnen und Schüler hatten die kurzen Sequenzen gemeinsam mit Lehrer Peter Langer und Kollegin Sigrid Schmeichel-Möhlmann entwickelt. Eine weitere Aufführungen gibt es am Dienstag, 4 Juni. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.