Thüle 41 Thüler haben am vergangenen Sonntag den Förderverein der St.-Johannes-Baptist-Kirche aus der Taufe gehoben. Pfarrer Michael Borth begrüßte seitens der St.-Marien-Gemeinde diesen Schritt und freute sich besonders über die gute Resonanz.

Der Förderverein hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Kirche im Dorf zu erhalten, kirchliches und gottes- dienstliches Leben zu fördern und das Bewusstsein dafür zu stärken, dass es für das Gemeinwesen und das religiöse und kulturelle Zusammenleben im Dorf wichtig ist, den christlichen Glauben weiterzutragen. Pfarrer Borth betonte in seinem Grußwort: „Thüler sollen auch in Zukunft im Herzen ihres Dorfes eine lebendige Kirche erleben und so ihrem Bekenntnis zu Christus auch sichtbaren Ausdruck verleihen können.“

Dass die Worte von Pfarrer Borth offenbar auf fruchtbaren Boden gefallen waren, zeigte das zustimmende Votum der Versammlung zu dem von Heiner Wreesmann vorgestellten Satzungsentwurf. Einstimmigkeit herrschte auch bei der Wahl des Vorstandes. Zum 1. Vorsitzenden wurde Georg Glup gewählt, sein Stellvertreter ist Georg Wilken. Das Amt des Schriftführers bekleidet Hermann Rolf-Wittlake, Stellvertreterin wurde Maria von Garrel-Tiedeken. Als Kassenwartin fungiert Marlies Preuth, deren Stellvertreterin ist Ulrike Kleymann. Beisitzer ist Hermann Moormann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kraft Amtes gehören Elisabeth Westendorf (Pfarreirat), Antonius Rolf-Wittlake (Kirchenausschuss) und Pfarrer Michael Borth dem Vorstand an. Der Jahresbeitrag beträgt mindestens 15 Euro€. Abschließend warb Vorsitzender Georg Glup um breite Unterstützung des Fördervereins und kündigte eine intensive Mitgliederwerbung an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.