Elisabethfehn Der Fluss- und Kanalschifferverein Elisabethfehn (FKSVE) und Umgebung hat den zweiten Vorsitzenden Klaus Buss und Vereinsmitglied Manfred Haak auf der jüngsten Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Elisabethfehn zu Ehrenmitgliedern ernannt. Vorsitzender Egon Buß und Beisitzer Hermann Eberlei zeichneten beide Vereinsvertreter mit Urkunde und Nadel aus. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Günter Eberlei geehrt.

Der Vorstand hatte zuvor über die vielen Aktivitäten im abgelaufenen Jahr informiert. Dazu zählten monatliche Treffen, die jährliche Fahrradtour, der Winterspaziergang Anfang Januar, die Teilnahme am Brauchtums- und am Weihnachtsmarkt sowie am überörtlichen Grillen der Schiffervereine und die Ausrichtung der überörtlichen Versammlung der Schiffervereine.

Die Mitglieder trafen sich jeden vierten Freitag im Monat in den seit zwei Jahren bestehenden Vereinsräumen im DGH. Hierbei wurden gemütliche Abende mit Essen oder Tee und Kaffee mit selbst gebackenen Stuten oder Kuchen organisiert. Fast jedes Mal seien 18 bis 25 der insgesamt fast 50 Mitglieder anwesend gewesen, zog der Vorstand Bilanz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Da der Fluss- und Kanalschifferverein auch Mitglied im Verein „Rettet den Elisabethfehnkanal“ ist, wurden die Mitglieder auch über den Stand des Schleusenneubaus unterrichtet. Es seien immer noch nicht die Eigentumsverhältnisse zwischen Bund und Landkreis geklärt, deshalb stehe zurzeit noch alles still. Der Verein „Rettet den Elisabethfehnkanal“ bleibe am Ball, hieß es.

Zur überörtlichen Versammlung der Schiffervereine, die der Fluss- und Kanalschifferverein in Elisabethfehn ausrichtete, nahmen der Binnenschifferverein Papenburg, der Schifferverein „Germania“ Rhauderfehn, der Verein der Binnen-, Fluss- und Küstenfahrer Ostrhauderfehn sowie der Schifferverein „Gute Fahrt“ Barßelermoor-Barßel teil.

Auch in diesem Vereinsjahr möchte der Elisabethfehner Verein die monatlichen Treffen sowie die übrigen Aktivitäten beibehalten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.