Friesoythe 90 Schultaschen und Rucksäcke, 100 Schulbücher und 20 große Kisten voll mit Stiften, Blöcken, Taschenrechnern und allem, was ein Schüler so braucht. Außerdem noch 1000 Euro in bar. Das ist die beachtliche Bilanz der Spendenaktion, die wie berichtet die Mitglieder von Rotaract Artland-Cloppenburg – einer Nachwuchsgruppe der hiesigen Rotary Clubs – vor ein paar Wochen ins Leben gerufen hatte. „Mit solch einem Erfolg haben wir nicht gerechnet. All unsere Erwartungen wurden weit übertroffen“, sagte Imke Neuenstein (20) aus Friesoythe, die die Aktion mit organisiert hatte.

Sammelstellen gab es bei Heiner Neuenstein in Friesoythe, Martin Reher in Cloppenburg und Hubert Schwertmann in Quakenbrück (allesamt Mitglieder des Rotary Clubs Cloppenburg-Quakenbrück). Es sei beeindruckend gewesen, so Imke Neuenstein, wie groß die Anteilnahme aus der Bevölkerung gewesen sei.

Jetzt haben die jungen Leute von Rotaract die Spenden beim Caritas-Sozialwerk Cloppenburg-Vechta abgegeben. So konnten unter anderem Hilfsgüter, die einen Bulli bis zur Decke füllten, zum Flüchtlingswohnheim am Pehmertanger Weg in Friesoythe gebracht und bedarfsgerecht an die Flüchtlingsfamilien mit ihren schulpflichtigen Kindern verteilt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit der 1000-Euro-Geldspende möchten die Rotaractor Flüchtlingswohnheime in den Kreisen Cloppenburg und Quakenbrück in Absprache mit dem Caritas mit Sandkästen und ähnlichen Spielgeräten ausstatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.