Neuscharrel An diesem Sonnabend und Sonntag, 29. und 30. März, führt die Theatergruppe Neuscharrel erneut das plattdeutsche Stück „Familie Metzger speelt verrückt“ im Jugendheim auf. Die letzte Vorstellung gibt es am Sonnabend, 5. April. Alle Vorstellungen beginnen um 20 Uhr.

Schon die Premiere am vergangenen Wochenende war ein großer Erfolg. Mit 180 Zuschauern war das Jugendheim bis auf den letzten Platz besetzt. Vor der Aufführung gab es für die Senioren eine Kaffeetafel, und der Akkordeonclub Neuscharrel sorgte für musikalische Unterhaltung – auch in den Pausen.

Die Laienschauspieler der Theatergruppe Neuscharrel zeigten ihr Können auf der Bühne. Witz, Tumult und Verrücktes wechselte sich in dem Stück in drei Akten ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hugo Metzger (Thorsten Bohlsen) will seiner Schwiegertochter Linda Metzger (Thekla Brake) sein Haus vererben, doch er will erst testen, wie sie reagiert, falls er mal alt und verwirrt werden sollte. Nicht genug, dass alle im Hause Metzger durch Lindas Raffgier langsam irre werden, da tauchen auch noch entflohene Patienten (Bernd und Nicole Eilers) der Landesheilanstalt auf, die sich als Ärzte vom Gesundheitsamt ausgeben. „Grüne Hamsterpest“ und „asiatischer Bandwurm“ werden diagnostiziert – von da an jagt eine kuriose Szene die nächste. Weitere Mitwirkende sind Gerold Laing, Kerstin Kuper, Roswitha Schade, Torsten Lindemann, Ulrike Eilers sowie Petra Brune-Wemjes als Souffleuse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.