Falkenberg Besinnliche Adventsmusik bestimmte die St.-Maria-Königin-Kirche in Falkenberg am Samstagabend: Der Musikverein Falkenberg spielte zum Adventskonzert auf. Jugendorchester und Hauptorchester – insgesamt rund 30 Musiker – sorgten für rund 70 Minuten vorweihnachtliche Stimmung in der Kirche.

Dem Konzert vorausgegangen waren intensive Proben, betonte Vorsitzender Hendrik Breckweg bei der Begrüßung. Dafür dankte er Mitgliedern und vor allem den Dirigenten Claudia Mödden (Hauptorchester) und Karin Lübben (Jugendorchester) für die Geduld. Durch das Programm führte Pastoralreferentin Melanie Schreiber, selbst Musikerin im Verein.

Den musikalischen Auftakt bildete „Highland Cathedral“ – von den Deutschen Ulrich Roever und Michael Korb 1982 komponiert. Verschiedene „Christmas Spirituals“ folgen. Über „Tochter Zion“ und „Feliz Navidad“ kamen die Musiker zu „Happy Christmas“ (War is Over) von John Lennon und Yoko Ono.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hinter dem Titel „Die Winterrose“ verbargen sich acht bekannte Weihnachtsmelodien wie „Maria durch ein Dornwald ging“, „Es ist ein Ros entsprungen“ oder „Kommet Ihr Hirten“, unterbrochen jeweils von Gedanken zur Vorweihnachtszeit, vorgetragen von Musikerin Shalyn Schweres. „Ana Magdalena Song“ (Bach) und das bekannte „Halleluja“ (Leonhard Cohen) folgten, bevor die Musiker mit „A Rocking Christmas“ den Schlussakkord setzten.

Im Anschluss waren die Besucher zum Adventsmarkt hinter dem Marienhaus eingeladen. Die Falkenberger Landjugend hatte maßgeblichen Anteil an der Organisation des Abends.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.