Friesoythe Ihre Goldene Hochzeit feiern an diesem Sonntag Ernst und Elisabeth Dierkes aus Friesoythe. Elisabeth, geb. Kruse, wurde am 9. Februar 1942 in Lohe bei Barßel geboren. Nach dem Schulbesuch war sie zunächst als Hausmädchen, dann als Näherin und danach für mehrere Jahre im Friesoyther Marienhospital als Stationshilfe und später als OP-Reinigungskraft beschäftigt. In dieser Zeit lernte sie auch ihren Mann Ernst Dierkes kennen, der in der Nachbarschaft wohnte. Als großes Hobby werden von Elisabeth die vielen Blumen rund ums Haus herum gehegt und gepflegt. Zudem ist „Oma Beth“ gemeinsam mit ihrem Mann immer für die drei Kinder und sieben Enkel da.

Ernst Dierkes wurde am 10. März 1940 in Friesoythe geboren. Nach der Schulzeit erlernte er den Beruf des Bau- und Möbeltischlers in Molbergen. 1960 meldete sich Ernst als Freiwilliger bei der Bundeswehr und wurde zur Artillerie nach Achim bei Bremen eingezogen. Nach der Versetzung nach Lüneburg wurde im Juli 1964 in Barßel standesamtlich geheiratet. Am 10. Mai 1965 folgte die kirchliche Trauung in der Pfarrkirche zu Barßel. Als sich der erste Nachwuchs einstellte, wurde in Lüneburg eine Wohnung bezogen. Alle drei Kinder erblickten dort das Licht der Welt.

Im Jahr 1972 wurde Ernst zum Berufssoldaten ernannt. Dieses Ereignis war wieder mit einem Umzug nach Werlte verbunden. Es folgte der Bau eines Eigenheims in Friesoythe. Ernst wurde mit dem Verdienstkreuz der Bundeswehr in Gold geehrt. Am 31. März 1993 wurde er nach 33 Jahren in den vorgezogenen Ruhestand versetzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Danach übernahm er den Posten des Geschäftsführers des Kreismusikverbandes Cloppenburg. Diese Tätigkeit führte er 16 Jahre aus und wurde 1999 durch den Präsidenten des Niedersächsischen Musikverbandes mit der höchsten Auszeichnung der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände – der Ehrenmedaille in Gold mit Diamant – ausgezeichnet. Seit 2006 ist er Vorsitzender des Stadtverbandes der CDU-Senioren-Union Friesoythe. Eine große Leidenschaft ist das Singen. Seit vielen Jahren ist er Mitglied im Männergesangverein Friesoythe.


Online gratulieren unter   www.nwz-hochzeit.de 

Meine Hochzeit
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf meine-hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.