NEUVREES NEUVREES/KW - Die Schießgruppe Neuvrees war auch im Jubiläumsjahr 2006 verantwortlich für zahlreiche Schießwettbewerbe innerhalb des Schützenvereins Neuvrees. Die Beteiligung der männlichen und weiblichen Schützen war nicht riesengroß, so fehlten bei den Jungschützen die weiblichen Teilnehmer, bei den Erwachsenen konnte eine Kompanie nur sieben statt zehn Schützen aufbieten. Jede Kompanie hatte zwei Tage zur Verfügung, seine Schützen antreten zu lassen. Nur ein Kompaniemeister des Vorjahres konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Die Ergebnisse, Vereinsmeister, Luftgewehr, Jungschützen: Florian Högemann (130 Ringe), Damen, Schützenklasse: Magdalene Hanenkamp (150), Altersklasse: Margret Pohlmann (149), Seniorenklasse: Josefa Wendeln (148), Herren, Schützenklasse: Bernd Witting (147), Altersklasse: Willi Rolfes (145), Seniorenklasse: Hermann Pohlmann (146).

Kleinkaliber, Damen, Schützenklasse: Magdalene Hanenkamp (147), Altersklasse: Marlies Kramer (147), Seniorenklasse: Hedwig Eilermann (149), Herren, Schützenklasse: Gerd Bischof (146), Altersklasse: Ernst Peters (149), Seniorenklasse: Gerd Wilken (147). Nadelschießen: Goldene Nadeln in der Schützenklasse und in der Alters/Seniorenklasse für Anika Pohlmann, Annemarie Rolfes, Wilfried Breyer und Hermann Pohlmann. Silber: Dini Holtmann, Hedwig Eilermann, Klaus Steenken und Willi Rolfes. Bronze: Rita Thien, Margret Pohlmann, Gerd Bischof und Gerd Wilken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Jungschützen ergab das Nadelschießen: Gold für Thorben Büsing, Silber für Hendrik Lampen und Bronze für Florian Högemann.

Die neuen Kompanie-Meister erreichten folgende Ringzahlen, 1. Kompanie: Hermann Wendeln (99), 2. Kompanie: Edeltraud Rolfes (100), 3. Kompanie: Gerd Hanenkamp (100), 4. Kompanie: Annegret Wilken (100), 5. Kompanie: Ernst Peters (99).

Der Kompanie-Wanderpokal ging erneut an die 2. Kompanie mit guten 982 Ringen bei zehn Schützen vor der 3. Kompanie (968, der 4. Kompanie (929), der 5. Kompanie (901) und der 1. Kompanie (655; nur sieben Schützen).

Zeitgleich mit den Schießwettbewerben erfolgte ein Knobeln um wertvolle Sachpreise. Hierbei gewann Waldemar Fuss den ersten Preis vor Heiner Hachmöller und Friedrich Breyer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.