Elisabethfehn Ein beeindruckendes Adventskonzert gab es am Sonntagabend in der Christuskirche der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Elisabethfehn zu hören. Dort trat der Kirchen- und Projektchor „St. Petri“ aus Westerstede auf und begeisterte die Zuschauer.

Die Besucher erfreuten sich an Schuberts Messe in G-Dur und „Stimmet Hosianna an“ von Carl Briegel sowie an „O lieber Herre Gott“ von Heinrich Schütz. Unterstützung bekam der Chor von Mitgliedern des Kammerorchesters „St. Anna“ Bardenfleth. Solistisch als Orchester agierend ergänzten die Bardenflether Musiker das Programm mit Sätzen aus Ballettsuiten von Jean-Baptiste Lully und Jean-Philippe Rameau. Die Solisten des Konzertes waren Franziska Eber (Sopran), Lothar Littmann (Bass) und Burghard Grüneberg (Tenor). Die Musiker und Sänger waren besonders beeindruckt von der hervorragenden Akustik in der Kirche.

„Die Kirche trägt die Musik sehr gut“, sagte die Leiterin des Chores, Kantorin Daniela Müller aus Westerstede. Das Adventskonzert war sozusagen die Premiere des Kirchen und Projektchores, den es erst seit gut drei Monaten in dieser Besetzung gibt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir haben uns in Elisabethfehn wohlgefühlt und wir hoffen im kommenden Jahr auf einen Neuauflage“, so die Kantorin. Besonders erfreut war sie über den guten Besuch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.