Garrel Die Adler sind in Garrel gelandet. Einen vorläufigen Horst haben sie in der Schießhalle der St.-Johannes- Schützengilde gefunden. Vorläufig deshalb, weil die intensive Vorbereitung auf das Schützenfest, das vom 26. bis 28. August gefeiert wird, begonnen hat.

Ein erster wichtiger Schritt dafür war die Übergabe der Adler. Franz Hegger aus Augustenfeld brachte gleich vier Stück mit nach Garrel, um sie dem Vorstand der Gilde zu überreichen.

Die ersten beiden Adler werden am 30. Juli gebraucht. Dann beginnt um 14 Uhr das Schießen um die Würde des Kinderkönigs. Seit zwei Jahren wird auch der neue Kinderkönig per Armbrustschießen ermittelt. So profitieren auch die Jungschützen von den guten Erfahrungen, die die Schützenschwestern und Schützenbrüder gemacht haben.

Der zweite Adler wird auch am 30. Juli aus dem Horst geholt. Um 16 Uhr beginnt das Sommer-Adlerschießen. Hier können alle Mitglieder der Gilde sich für die Teilnahme bewerben. Wer Schwinge, Krone oder andere Teile trifft, wird mit einem Orden belohnt. Wer den letzten Schuss abgibt, wird zum „Sommerkönig“ proklamiert. Dieses Schießen ist auch Training für die Königsanwärter. Vier Kandidaten, eine Frau und drei Männer, haben ihre Ambitionen angemeldet, König der Gilde werden zu wollen. Garrel wird also auch im nächsten Jahr einen König haben.

Der dritte Adler wird zum Königsadler. Am Schützenfestsonntag (27. August) um 17 Uhr beginnt das Orden- und Königsschießen. Dabei werden mehrere hundert Zuschauer erwartet. Seit auf den Adler geschossen wird, hat sich das Königsschießen in Garrel zu einem echten Zuschauermagneten entwickelt. Der vierte Adler schließlich wird am Dienstag nach dem Schützenfest zum neuen König gebracht und am Hausgiebel befestigt. Das Schützenfest kann kommen, die Adler sind da.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.