Cloppenburg In Cloppenburg geht es rund. Und das nicht nur auf der Eisbahn in der Stadtmitte. „Cloppenburg on Ice“ hat für dieses Wochenende, 6. bis 8. Dezember, einiges geplant.

Traditionell steht am Freitag der Nikolausbesuch an. In einer Gemeinschaftsaktion bieten das Museumsdorf, die Rote Schule und das Cloppenburg Marketing für Kinder einen Laternenumzug mit dem Nikolaus an. Start ist um 17.15 Uhr an der Eisbahn. Hier wird der Nikolaus die Kinder begrüßen, die mit ihren Laternen zum Museumsdorf ziehen. Dort findet eine Bescherung statt.

Heiß wird es am Samstag auf dem Eis. Zunächst steht die Eisfläche von 10 bis 18 Uhr zum Eislaufspaß zur Verfügung. Um 18.30 Uhr gibt es eine Feuershow. Unter dem Motto „On fire – Die Eisbahn brennt“ lassen es Feuerkünstler so richtig krachen. Unter dem abgedunkelten Zeltdach der Eisbahn und zur passenden Musik zeigen die Akteure ein Spiel mit dem Feuer. Die Aktion ist kostenfrei.

Adventliche Klänge gibt es am Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt. Passend zum 2. Advent wird der Musikverein „Harmonie“ aus Cappeln von 16 bis 17 Uhr aufspielen.

Aber auch an allen anderen Tagen ist richtig was los bei „Cloppenburg on Ice“. Vormittags (8 bis 13 Uhr) können Schulen bis zum Beginn der Weihnachtsferien ihren Sportunterricht auf die Eisbahn verlegen. Anmeldungen sind möglich unter www.cloppenburg-on-ice.de. Von 14 bis 19 Uhr ist die Eisbahn frei für alle, und montags bis freitags findet ab 19.30 Uhr das Eisstockschießen um den Schouten-Cup statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.