+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Mit sofortiger Wirkung
Julian Reichelt als „Bild“-Chefredakteur gefeuert

Cloppenburg Mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro unterstützt die LzO-Stiftung für den Landkreis Cloppenburg die Kunsthalle Cloppenburg. „Wir sind sehr froh, dass es mit der Kunsthalle eine so großartige Veranstaltungs- und Ausstellungsmöglichkeit in Cloppenburg gibt. Die vielfältigen Ausstellungen und kulturellen Veranstaltungen hier sind eine wichtige kulturelle Bereicherung“, lobte Volker Raker vom Stiftungsrat das große Engagement des Kunstkreises. Mit der Spende will die Stiftung die Ausstellungsprojekte in den kommenden Monaten unterstützen.

Dr. Martin Feltes, Vorsitzender des Kunstkreises, bedankte sich auch im Namen seiner Vorstandskollegen und der 220 Vereinsmitglieder für die großzügige Unterstützung. In einem kleinen Überblick stellte er den beiden Vertretern des Stiftungsrates, Volker Raker und Gerd-Dieter Sieverding, das umfangreiche und vielschichtige Ausstellungsprogramm vor, das in diesem Jahr in der Kunsthalle stattfinden wird. Er machte auch deutlich, dass die verschiedenen Ausstellungsprojekte, wie die Reihe „Meisterschüler“, die Projektreihe „Schule macht Kunst“ oder „Galerie regionale Kunst“ mit erheblichen Kosten verbunden sei.

Zurzeit sind in der Kunsthalle die Arbeiten des Malers Jürgen Tarrasch zu sehen, der lange Zeit in Emstek gewohnt hat und heute in den USA lebt und arbeitet. Die Ausstellung läuft noch bis zum 15. Juli und kann während üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.