Cloppenburg Der Heimatbund für das Oldenburger Münsterland wird im kommenden Jahr 100 Jahre alt. In mehreren Veranstaltungen will der Geschichtsausschuss des Heimatbundes die Geschichte dieser wichtigen Kulturinstitution der Region aufarbeiten.

Den Auftakt bildet der diesjährige Akademieabend am Mittwoch, 12. September. Ab 18 Uhr werden in der Katholischen Akademie Stapelfeld drei zentrale Persönlichkeiten aus der Gründungszeit des Heimatbundes vorgestellt. Den als „Vater“ des Museumsdorfes Cloppenburg bekannten Dr. Heinrich Ottenjann (1886 bis 1961) porträtiert der langjährige Direktor des Museumsdorfes, Professor Dr. Uwe Meiners, der das Museum bis März leitete. Die Heimatschriftstellerin Elisabeth Reinke (1882 bis 1981) stellt Privatdozentin Dr. Maria Anna Zumholz vor und den am Gymnasium Antonianum tätigen Professor Dr. Georg Reinke (1874 bis 1955), der sich vor allem durch seine „Wanderungen durch das Oldenburger Münsterland“ einen Namen gemacht hat, porträtiert Privatdozent Dr. Michael Hirschfeld, Vorsitzender des Geschichtsausschusses.

Interessierte müssen sich bis Montag, 10. September, bei der Geschäftsstelle des Heimatbundes, Bahnhofstr. 82, anmelden (Telefon   0 44 71/ 94 77 22, Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr) oder per Mail unter info@heimatbund-om.de. Der Kostenbeitrag für die Veranstaltung beträgt mit Imbiss neun Euro pro Person.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.