Cloppenburg Ehrenamtliches Engagement ist wichtig. Dessen war sich auch der inzwischen verstorbene Cloppenburger Verleger Heinz-Josef Imsiecke bewusst. Vor zehn Jahren, am 26. November 2009, unterzeichnete er die Stiftungssatzung der Bürgerstiftung Cloppenburg und gab so den Startschuss für ehrenamtliches Engagement von Bürgern für Bürger in der Kreisstadt. Anlässlich dieses Ereignisses versammelten sich knapp 150 Gäste im Dorfkrug des Museumsdorfes, darunter viele Stifter und Freunde der Bürgerstiftung.

Im Mittelpunkt des Abends standen 17 Kunstobjekte – zum Teil von Künstlern selbst oder aus dem Privatbesitz einzelner Gönner der Bürgerstiftung gespendet. Auktionator Rick Schouten versteigerte diese meistbietend. Mit viel Charme führte er durch den Versteigerungskatalog und trug somit dazu bei, dass am Ende des Abends 17 800 Euro eingenommen wurden.

Für diese stolze Summe bedankte sich Rita Berndmeyer, Wohnheimleiterin des St. Vincenzhaus Cloppenburg, an welches der Gesamterlös der Auktion fließt. „Wir sind eine Wohneinrichtung mit schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen mit dem Förderbedarf im Bereich Lernen und Geistige Entwicklung. Es leben 90 Kinder und Jugendliche auf zehn Wohngruppen verteilt“, sagte Berndmeyer.

Weiter führte die Heimleiterin aus, dass die Kinder und Jugendlichen teilweise aus schwierigen Familienverhältnissen kommen. Sie haben traumatische Erfahrungen gemacht und bringen neben der Behinderung sozial-emotionale Verhaltensauffälligkeiten mit. Ein Teil der Kinder könne über die Weihnachtsferien nur begrenzt oder gar nicht nach Hause fahren. Aus diesem Grund planen die Mitarbeiter des St. Vincenzhaus’ regelmäßig verschiedene Ferienangebote, wie Schlittschuhfahren, Koch- und Backnachmittage oder Museumsbesuche.

„Die Kinder und Jugendlichen finanzieren aus ihrem Taschengeld teilweise ihr Weihnachtsgeschenk selbst. Weihnachtsbeihilfen erhalten wir seitens der Kostenträger nicht. Daher sind wir auf die finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über die beeindruckende Summe“, sagte Berndmeyer.

Die Bürgerstiftung Cloppenburg will „Gemeinsames erreichen“. Wer sich über aktuelle Projekte informieren, selbst zum Kreis der Stifter gehören und Projekte und Initiativen durch Spenden unterstützen möchte, kann sich unter www.bürgerstiftung-clp.de informieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.