+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Bund-Länder-Runde
Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Nächste Abstimmung am Donnerstag

Sedelsberg „Wir sind das ganze Jahr rührig!“ sagte Vizepräsident Joachim Tiedeken während der Generalversammlung des Carneval-Club (CCS) Sedelsberg im Schützenhof und verwies auf die bereits auf Hochtouren laufenden Planungen für „44 Jahre Karneval in Sedelsberg“ im kommenden Jahr. Dazu plant der CCS für seine Gala-Sitzung einen Karnevals-Mix und hofft, einige ehemalige Karnevalisten reaktivieren zu können. Auch werden noch Büttenredner gesucht. Wer Interesse hat, sollte sich bei den Elferratsmitgliedern melden. Das närrische Treiben wird mit einem Karneval für Senioren starten, nachdem der Start in diesem Jahr erfolgreich war.

Den Galaabend 2014 besuchten weniger Karnevalisten als in den Vorjahren und einiges habe auch nicht wie geplant geklappt, sagte Präsident Wolfgang Neitzel. Positiv gelaufen sei der Kinderkarneval, bei dem der CCS einiges umgestellt hatte. So gab es unter anderem erstmals einen Malwettbewerb, der gut angenommen wurde.

Zur Generalversammlung hatte Vorsitzender Franz Grote die Elferratsmitglieder, den Ehrensenat und Elferratsfrauen begrüßt. Grote berichtete über die Aktivitäten. Schatzmeister Peter Lindemann informierte über eine gesunde Kassenlage und über die Sepa-Umstellung. Mehrere neue Elferratsmitglieder konnten aufgenommen werden. Aus haftungsrechtlichen Gründen beschlossen die Vereinsmitglieder den CCS zu einem eingetragenen Verein zu machen. Eine neue Satzung wurde beschlossen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Neuwahlen wurde Franz Grote zum 1. Vorsitzenden, Mathias Mock zum Stellvertreter, Wolfgang Neitzel zum Präsidenten, Joachim Tiedeken zum Vizepräsidenten, Stefan von Kempen zum Schriftführer und Peter Lindemann zum Schatzmeister gewählt. Kassenprüfer sind Hermann Knelangen, Jürgen Moormann und Berthold Dumstorff.

Den Ausblick auf die Saison 2014/15 gab Neitzel. So beteiligte sich der CCS an allen Veranstaltungen in Sedelsberg, unter anderem am Schiedsrichter-Kleinfeldturnier, an der Sportwoche des FCS, am Dorffest, am Rathaussturm und am Sänger- und Schützenball. Die Session 2015 beginnt am 31. Januar mit dem Büttenabend in Wiefelstede. Es folgen die KVG-Gala (6. Februar), der Karnevalsumzug (8. Februar), der Seniorenkarneval (13. Februar), der Galaabend (14. Februar) und der Kinderkarneval (15. Februar).

Für elfjährige Mitgliedschaft im CCS wurde Jens Lindemann geehrt. Nach über 20 Jahren schied Peter Vohlken aus dem Elferrat aus. Mit einer Urkunde und einem Präsent wurde er verabschiedet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.