Strücklingen Das Strücklinger Volksschützenfest soll wieder ein Volks- und Familienfest werden. Das haben sich die Verantwortlichen von „Gut Ziel“ auf die Fahnen geschrieben. Die Bewirtung und der Ausschank werden an allen Tagen vom Verein übernommen und während im Festzelt und am Bierpavillon gefeiert werden kann, stellen auf dem Festplatz Schausteller aus. So sind eine Schießbude und ein Karussell dabei. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

„Alive“ spielt bei                               Sommernachtsfete

Die große Sommernachtsfete der „Gut Ziel“-Schützen gibt es auch in diesem Jahr wieder. Sie beginnt am Freitag, 19. Juli, um 21 Uhr auf dem Dorfplatz an der Bahnhofstraße in Strücklingen.

„ALive“ wird für Partystimmung sorgen. Die Oldenburger Partyband deckt alle Genres des Pop- und Rockbereiches der vergangenen 30 Jahre ab. Auf dem Programm stehen Klassiker und aktuelle Chartsmusik.

Den Gästen einheizen will auch DJ Ralf. In diesem Jahr gibt es auch wieder eine Cocktailbar. Für einen reibungslosen Ablauf an dem Abend sorgt der Schützenverein mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern.

Die Schützen starten am Sonnabend, 20. Juli, um 13 Uhr mit der Ausschmückung des Ortes und des Festzeltes. Alle Strücklinger sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Das eigentliche Schützenfest beginnt dann am Sonntag, 21. Juli. Um 13.30 Uhr treten die „Gut Ziel“-Schützen beim Vereinslokal Schulte-Bleeker an, wo die Nachbarvereine aus Ostrhauderfehn, Idafehn, Ramsloh-Hollen, von Radbod Bollingen-Bibelte und der Böllerverein Widerhall Wittensand empfangen werden. Um 14 Uhr setzt sich der Festumzug durch den Ort unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Strücklingen und des Spielmannszuges Bollingen in Bewegung.

Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal treffen sich die Schützen mit ihren Gäste zum gemütlichen Beisammensein im Festzelt, wo die Musikvereinigung Strücklingen zum Konzert aufspielt. Während es für die Schützen im Festzelt gesellig zugeht, herrscht auf dem Festplatz Familienfeststimmung. Für die Kinder und Jugendlichen gibt es ein buntes Programm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Noch einmal richtig rund geht es für die Schützen dann am Montag, 22. Juli. Der Tag beginnt um 9 Uhr mit dem Schmücken des Festzeltes und anschließend gibt es den Frühschoppen. Ab 14 Uhr treten die Schützen zum Empfang des noch amtierenden Königs Rainer Fugel mit Königin Grit und dem noch amtierenden Jugendkönig Daniel Rolfes an. Nachdem die noch amtierenden Königshäuser empfangen sind, werden auch die neue Jugendkönigin Marike Ahlers mit ihren Adjutanten Wiebke Kramer und Annika Beckmann sowie der neue Schützenkönig Chris Fittje mit Königin Imke Ostermann empfangen.

Nach dem Empfang und dem Festumzug folgt gegen 15 Uhr im Festzelt die Proklamationen. Für die Kinder und Jugendlichen gibt es Gutscheine und eine Verlosung. Abends ist die Bevölkerung zum großen Königsball eingeladen. Für Stimmung sorgt die Band „Fresas“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.