+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach soll Gesundheitsminister werden - Verteidigung geht an Lambrecht

Bösel „Glaub’ an Deinen Traum, an Dein großes Ziel. Glaub’ an Deine Stärke, dann erreichst Du viel.“ Ihr großes Ziel vor Augen haben auch die „Dreamgirls“: ein Auftritt in Irland und der Durchbruch als Sängerinnen. Dass der Weg zuweilen steinig ist, müssen die drei Mitglieder der Mädchenband schnell feststellen. Ob die Mädchen und Jungen der Musical-AG der Oberschule Bösel auch einen steinigen Weg hinter sich haben? Anmerken konnte man es ihnen jedenfalls nicht. Unter der Leitung von Schulleiterin und Musiklehrerin Dorothea Kuhlmann-Arends und Peter Norrenbrock führten sie am Mittwoch das Musical „Dreamgirls“ vor Grundschülern der benachbarten St.-Martin-Schule auf – die Generalprobe für die öffentlichen Aufführungen an diesem Donnerstag und Freitag.

Unterstützt werden sie von Sven Cuypers als Gitarrist, Michael Lenzschau, der im Nachmittagsangebot der Schule engagiert ist, sowie der Schülerband und weiteren Schülern im Gesang. Für die Technik und Ausleuchtung sorgen Hausmeister Hermann-Josef Jöring und Schüler der Abschlussklassen.

„Toll zu sehen, welche Entwicklung die Mädchen und Jungen genommen haben und mit welchem Selbstbewusstsein sie auf der Bühne stehen“, sagte Kuhlmann-Arends nach der Aufführung im Gespräch mit der NWZ. Die vor einem Jahr gestartete Musical-AG habe immer mehr Zulauf erfahren, freute sich die Pädagogin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Zugabe, Zugabe“, riefen die Grundschüler schon zu Beginn der Aufführung. Die Rufe galten der Band „Dreamgirls“, die zu ihrem nächsten Auftritt nach Irland reisen soll. Das Problem: Bandmitglied Vanessa erhält keine Erlaubnis ihrer Eltern. Deren intelligenter Bruder kommt auf den Plan, auch den Eltern ihre Träume zu erfüllen. Die liegen zum einen ebenfalls auf der Showbühne, zum anderen im Fußballstadion.

Musikproduzent Mr. Moneymaker, der die Tour finanzieren soll, findet allerdings viel größeren Gefallen an den „Wikis“. Die rockenden Putzfrauen wischen nicht nur, sie mischen den Laden kräftig auf. Moneymaker verfolgt den Traum seiner nächsten Million ohne Kompromisse, während die Träume der drei „Dreamgirls“ zu zerplatzen drohen. Gehen die Träume doch noch in Erfüllung? Haben die Mädchen Mut, zu ihren Wünschen und Sehnsüchten zu stehen?

In zwei öffentlichen Auftritten ist das Musical zu sehen: an diesem Donnerstag, 7. Juni, um 19 Uhr im Forum der Oberschule Bösel sowie am Freitag, 8. Juni, ebenfalls um 19 Uhr im Forum. Und auch dann erklingt wohl der Ruf nach Zugaben.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.