Bösel Seit 50 Jahren sind Heinrich (Heini) und Willibald (Willi) Lübben Mitglied im heutigen Niedersachsen Sound Orchester. Zu diesem Jubiläum waren sie bereits zwei Tage vor der jüngst im Heimathuus stattfindenden Generalversammlung bei einem vereinsinternen Kohlessen überrascht worden. In einem humorvollen Video kamen Weggefährten und Mitglieder zu Wort. Der ehemalige Dirigent Aloys Gelhaus hielt die Laudatio. Marlies Hukelmann, Präsidentin des Kreismusikverbandes, zeichnete sie für ihre herausragenden Verdienste aus. Nun geht es auf große Fahrt. Die Mitglieder haben „einen Hut rumgehen lassen“ und nun geht’s auf die Aida.

Weiterhin wurden für zehnjährige Mitgliedschaft Jule Gardewin und Jürgen Meister geehrt. Zur Musikerin des Jahres 2017 wählten die Mitglieder Wiebke Oltmann. Sie spielt im Verein Bariton-Saxophon und ist stellvertretende Geschäftsführerin.

Die Wahlen bei der Generalversammlung ergaben folgende Ergebnisse: Willibald Lübben bleibt Geschäftsführer, Wiebke Oltmann stellvertretende Geschäftsführerin, Carina Lübben ist Schriftführerin, Markus Speckmann Kassierer. Dirigent ist Heinrich Lübben und Instrumentenwart Mathias Hülskamp. Für die Werbung ist weiterhin Stefan Lübben zuständig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach 47 Jahren Vereinszugehörigkeit verabschiedet wurde Heinrich Eilers, zudem wurden verabschiedet Marion Kock, Hanna Nienaber, Oliver Oltmann, Verena Seppel, André (Burjan) Looschen, Christoph Bruns, Nadine Lager, Thorsten Lager und Anne Lager.

Mit 2017 zeigten sich Geschäftsführer und Dirigent sehr zufrieden: Sie erinnerten an die Fahrt in die Partnergemeinde Dippoldiswalde für ein Galakonzert beim Jubiläum der „Dippser“ Feuerwehr, an das Schützenfest mit einem König aus den eigenen Reihen, „King Burjan“, an das Benefizkonzert zum 100-jährigen Bestehen des Lionsclubs in Oldenburg und den Kurzauftritt auf den Euro-Musiktagen sowie viele weitere Auftritte. Dieses Jahr startete mit zwei ausverkaufen Gala-Abenden im Januar in Edewecht. Zwei Auftritte soll es auch im Januar 2019 wieder geben. Das Gala-Konzert im Forum Hasetal in Löningen findet am 10. März um 19.30 Uhr im Forum Hasetal statt.

Nachwuchs wird ausgebildet: Ein Infonachmittag für Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern findet am 11. März statt. Bei Kaffee und Kuchen haben Interessierte die Möglichkeit, sich über das „NSO“ und das Erlernen eines Instrumentes zu informieren. Federführend wird Dirigent Heinrich Lübben die Ausbildung organisieren und durchführen. Weitere Infos gibt es bei ihm unter Telefon   04494 /1433

Am 26. Mai spielen die Böseler Musiker ein Open-Air- Konzert im neuen Dorfpark in Bösel in Verbindung mit dem ersten „Böseler Bierfest“. Neben Livemusik haben die Besucher hier die Möglichkeit, verschiedene Biersorten zu probieren und bei hoffentlich herrlichem Wetter die Gelegenheit, die neue Parkanlage in launiger Geselligkeit zu genießen. Ein Eintrittsgeld wird nicht erhoben. „Vielleicht ergibt sich für uns dadurch die Möglichkeit, in Bösel wieder einen festen Spieltermin zu schaffen, ähnlich wie es früher das Böseler Frühjahrskonzert war“, so Geschäftsführer Willibald Lübben.

Im Juni geht es zur 800- Jahr-Feier wieder nach Dippoldiswalde. Da wartet ein Open-Air-Konzert auf dem „Dippser“ Marktplatz vor mehreren Tausend Zuschauern auf die Musiker des Niedersachsen Sound Orchesters.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.