Bösel Die Osterglocken leuchten in satten Farben, auch das Gelände am Pallert erwacht aus dem Winterschlaf. Der Handwerker- und Bauernmarkt ist das erste große Fest, zu dem die Gemeinde Bösel zum mittlerweile achten Mal am Sonntag, 5. Mai, einlädt. Zum sechsten Mal werden die Beschicker ihre Buden auf dem Gelände „Am Pallert“ beim Heimathaus an der Overlaher Straße aufstellen. Am Standort wird nicht gerüttelt, sei doch die Resonanz darauf überaus positiv, berichtete Marktmeister Josef Runden von der Gemeinde Bösel.

Bislang haben sich knapp 50 Beschicker angemeldet, berichtete Runden. Weitere Interessenten mit branchenbezogenen Waren können sich gerne noch melden bei Markmeister Runden unter Telefon  04494/ 8917. Marktbeginn ist am 5. Mai um 10 Uhr. Offiziell eröffnet wird der Markt um 11.30 Uhr durch den stellvertretenden Bürgermeister Ludger Beeken in plattdeutscher Sprache mit einem Freibierausschank. Bis 18 Uhr sind die Stände dann geöffnet.

Das Programm auf der Bühne

11.30 Uhr Eröffnung durch Ludger Beeken – begleitet vom Kinderchor der St.-Martin-Schule unter Leitung von Bettina Theilmann

13.30 Uhr Volksmusikanten Rudi und Paul

14.30 Uhr Auftritt der Volkstanzgruppe Bösel unter Leitung von Franz Seppel

14.45 Uhr Jazztanzgruppe der DJK Bösel „Lumina“ unter der Leitung von Michelle Bischoff

15 Uhr Sing- und Spielkreis Petersdorf unter der Leitung von Maria-Anna Brinkmann

15.15 Uhr Jazztanzgruppe der DJK Bösel „Yolo“ unter der Leitung von Sabrina Geese

15.30 Uhr Auftritt der Volkstanzgruppe Bösel

16 Uhr Mittelalterliches Heerlager Elen Feana

16.30 Uhr Volksmusikanten Rudi und Paul

Ihre Zelte schlagen in diesem Jahr wieder die Mitglieder des mittelalterlichen Heerlagers Elen Feana aus Rhauderfehn auf. Sechs Zelte wurden im vergangenen Jahr errichtet – darunter eines für die Magierin und eines für die Priesterin. Auch Ritter und Gaukler zogen in Bösel ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Überhaupt ermöglicht der Handwerker- und Bauernmarkt eine Zeitreise: Denn auch altes Handwerk spielt eine große Rolle. Es wird geschmiedet, Schafe werden geschoren, Sensen tengeln (schärfen) ist zu sehen, die Stickerei und das Flechten von Binsenstühlen. Einen Blick in die Vergangenheit ermöglicht auch der Besuch im Heimatmuseum: Museumswart Benjamin Dirks führt durch die Ausstellung.

Die Landfrauen nehmen das Brotbackhaus in Betrieb und bieten leckeres Brot und Kuchen an. Auch ein umfangreiches Programm begleitet das Markttreiben (s. Infobox).

Die Beschicker des Handwerker- und Bauernmarktes haben wieder eine Vielzahl an Produkten im Angebot: von Schmuck über Naturdeko bis Seife, von Puppen und Puppenbekleidung über Honig und Kerzen bis zu Decken und Krüge.

Vogelhäuser und Insektenhotels stehen ebenfalls zum Verkauf, sowie Holzdeko, selbst gefertigte Metallobjekte, Kunsthandwerk, Metallarbeiten, Porzellan, Gartendeko, Kissen, Modeschmuck, oder Holzdeko und Gestecke und Schnitt- oder Sommerblumen.

Auch kulinarisch wird den Besuchern wieder einiges geboten: Eis, Getränke, Wein und Flammkuchen, Baumkuchen, Polles, Gegrilltes, Fisch und Fischbrötchen, Süßigkeiten, Wurst- und Fleischprodukte bieten die Händler feil – ebenso wie Gewürze oder Marmeladen.

Es beteiligen sich erneut zahlreiche Gruppen und Vereine. Für die Kinder sorgt ein Karussell für Kurzweil.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.