Bösel Ausgelassen gefeiert wird am Samstag, 21. Oktober, auf dem Hof Oltmann in Bösel (Westerloh). Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Bösel lädt zu ihrer großen Böseler Erntefete unter dem Motto „Dans op de Deel“ ein. Einlass ist ab 21 Uhr. „Ich freue mich sehr auf die Erntefete. Ich hoffe, dass alles reibungslos verläuft und wünsche mir, dass viele Gäste kommen“, sagte der 20-jährige Chef des Organisationsteams und 1. Vorsitzende der KLJB Bösel, Marcel Oltmann. Etwa 500 Gäste erwartet er zu der Fete. Der ganze Vorstand habe ihn in der Planung super unterstützt.

Für die musikalische Unterhaltung sorgt wie im Vorjahr DJ Tange. Gespielt werden unter anderem Schlager, Popmusik und Charts. Doch auch musikalische Wünsche werden entgegengenommen.

Von 21 bis 22 Uhr gibt es eine Happy Hour, alle offenen Getränke werden dann für einen Euro verkauft. Die Theke wird fast 30 Meter lang sein. Zusätzlich gibt es auch noch eine Cocktailbar, die die KLJB ebenfalls selbst zusammengebaut hat. Der Hunger der feiernden Besucher wird natürlich ebenfalls ausreichend gestillt. So steht ein Pommeswagen bereit, der neben leckeren Fritten unter anderem auch Brat- und Currywurst anbietet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Auf dem Hof Oltmann (Flethstraße 3) wird an diesem Wochenende die 360 Quadratmeter große Maschinenhalle leer geräumt, ehe in der kommenden Woche alles für die große Erntefete aufgebaut wird, berichtet Marcel Oltmann, dessen Eltern Heinz und Doris Oltmann den Hof betreiben. Jeden Abend von Montag bis Donnerstag ab 19 Uhr treffen sich in der kommenden Woche 20 bis 25 KLJB-Mitglieder, um die Halle entsprechend herzurichten. Am Freitag und Samstag gehen die Arbeiten bereits ab 9 Uhr los, damit alles rechtzeitig fertig wird. Insgesamt rund 70 Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung Bösel sind an der Vorbereitung um Umsetzung der Erntefete beteiligt.

Der Eintritt beträgt 5 Euro. „Es sind alle eingeladen, mit uns zu feiern“, betont Marcel Oltmann. Auch aus den umliegenden Gemeinden und Ortschaften. Für die KLJB Bösel ist es die größte Veranstaltung im Jahr. Die Vorfreude steigt. Nur noch eine Woche.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.