Cloppenburg Feine Melodien und fetter Big Band-Sound: Die Mischung macht’s bei der Big Band Bösel, die mit natürlichem Charme, einer großen Portion Idealismus und viel Können ein ausgesuchtes Programm live auf die Bühne der Cloppenburger Stadthalle, Mühlenstraße 20-22, bringt. Drei Auftritte sind geplant, wenn am dritten Advents-Wochenende die Gala-Konzerte gespielt werden. Sowohl am Freitag, 11. Dezember, 20 Uhr, als auch am Sonnabend, 12. Dezember, 19 Uhr und am Sonntag, 13. Dezember, 18 Uhr, stehen die Musiker auf der Bühne.

Mehr als 2000 Gäste genossen im vergangenen Jahr den unverwechselbaren Big-Band-Sound – „so soll es möglichst auch diesmal sein“, hofft Geschäftsführer Julius Höffmann erneut auf eine positive Resonanz. Der Vorverkauf läuft bereits. „Es sieht schon sehr gut aus, und wir versprechen, den hohen Erwartungen unserer Fans gerecht zu werden. Wir sind uns bewusst: Nichts läuft von alleine, und die Götter haben vor den Erfolg den Schweiß gesetzt“, verweist Höffmann auf eine sehr intensive Vorbereitungsphase der Musiker.

Erstmals plant die Band ein komplettes Proben-Wochenende im Künstlerdorf Worpswede: „Wir werden uns sehr intensiv in mehreren Gesamt- und Einzelproben auf unser Repertoire konzentrieren“, betont der „alte und neue Dirigent“ Oliver Thoben, der die Gruppe musikalisch durch die Gala-Partituren führen wird. Auch externe Musiklehrer werden in Worpswede anwesend sein. So schärfen die Big-Bandler weiter ihr musikalisches Profil.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gewissermaßen zwischen Bass und Ballade moderiert übrigens Conférencier Rene Brandes den Abend, der auch Platz für die Jugend-Big Band bietet. Die Nachwuchskräfte unter der Leitung von Simon Hagen zeigen den Zuhörern, dass sich die „Großen“ um den Fortbestand der Big Band keine Sorgen zu machen brauchen.

Tickets sind vorab bei der Stadthalle Cloppenburg, Telefon   0 44 71/92 28 28, Nordwest-Ticket sowie allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.


Mehr Infos unter   www.stadthalle-clp.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.