Bethen Unter dem Titel „Ave Maria“ geben die Sopranistin Sigrid Buschenlange aus Garrel und der Kirchenmusiker Christian Kienel aus Bethen am morgigen Sonntag, 27. September, zusammen ein Benefizkonzert in Bethen. Konzertbeginn ist um 17 Uhr in der Marien-Basilika. Der Eintritt ist frei.

Kaum einer Person seien im Laufe der Musikgeschichte so viele Lieder gewidmet worden wie der Gottesmutter Maria, heißt es in der Ankündigung. Und so werden Bu­schenlange und Kienel am morgigen Sonntag einige der schönsten Vertonungen aus diesem reichen musikalischen Schatz zu Gehör bringen, heißt es weiter.

Neben den bekannten Ave-Maria-Vertonungen von Franz Schubert, Charles Gounod und Jakob Arcadelt werden dabei auch Werke italienischer und französischer Komponisten erklingen. Da die jetzige Orgel den Sologesang bei einigen Liedern leider nicht gut begleiten könne, werde in diesen Fällen das Klavier als Begleitinstrument zum Einsatz kommen, heißt es.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sigrid Buschenlange verzichtet zugunsten des Orgelbauprojekts in Bethen auf ein Honorar, heißt es in der Ankündigung weiter. Anstatt eines Eintritts zum Benefizkonzert wird deshalb um eine Spende für den Orgelbauverein gebeten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.