Diesel-Vergleich – VW und Verbraucherschützer  einigen sich doch
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Entschädigung Von Dieselkunden
Diesel-Vergleich – VW und Verbraucherschützer einigen sich doch

PETERSDORF Schnack mol wedder platt“: Das ist das Motto, unter dem die Erzieherinnen im St.-Franziskus-Kindergarten in Petersdorf in dieser Woche jeden Tag mit den Kinder arbeiten. Das Plattdeutsche Jahr in der Gemeinde Bösel findet auch im Kindergarten statt: Täglich wechselnd gibt es für die Jungen und Mädchen in der Projektwoche Angebote rund um die plattdeutsche Sprache.

So waren zum Beispiel Hans Bohmann und Franz Brinkmann zu Besuch, um gemeinsam mit den Kindern Vogelhäuser zu bauen. Die Anleitung dafür erfolgte natürlich auf Plattdeutsch. „Unsere Kinder verstehen Platt sehr gut, das Sprechen ist da schon schwieriger“, hat Nicole Thiemann, Leiterin des Kindergartens, bemerkt. Die Kinder seien es durchaus gewohnt, zu Hause Plattdeutsch zu hören, sie es sprächen es aber selbst nicht. Die Verständigung beim Vogelhausbau war somit also kein Problem.

Auch einige Großeltern haben sich in dieser Woche in der Einrichtung eingefunden, um die Erzieherinnen in der plattdeutschen Aktionswoche zu unterstützen.

„Da wurden zum Beispiel traditionelle Rezepte gekocht wie leckerer Eintopf oder Grießbrei“, so Thiemann weiter. Die Zutaten wurden auf Platt erläutert. Auch Spiele, Lieder, Gebete und Geschichten wurden auf Plattdeutsch vorgetragen. „Wir haben schon mit Holzschuhen getanzt“, erklärt die Kindergartenleiterin: „Wir haben ansonsten einfach vieles, das die Kinder gut kennen, umgedichtet.“ Sogar ein kurzes Theaterstück werde in dieser Woche auf Platt einstudiert: Die Erzieherin Julia Pundt übt mit den Kindern des Maxi-Clubs für „Der Kartoffelkönig“. Die Aufführung ist an diesem Freitag, 23. März, um 12 Uhr für alle Eltern im Kindergarten.

Dann geht’s für die Jungen und Mädchen ins Wochenende und vielleicht heißt es ja dann auch „Schnack mol wedder platt“.

 @ Ein Spezial gibt es unter http://www.NWZonline.de/snacken-boesel

Anja Biewald Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.