Barßel Horn trifft Orgel. So lautet der Titel des Konzerts für Naturhörner und Orgel des Stapelfelder Parforce-Ensemble am Freitag, 27. September, in der Pfarrkirche Ss. Cosmas und Damian Barßel. Die Orgel lässt Karsten Klinker erklingen. Die musikalische Gesamtleitung hat Helmut Krause, Landesmusikdirektor a.D. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zu hören gibt es Werke von Catin, Carl Maria von Weber und Mozart. Barßels Hegeringleiter Rudi Schulte würde sich freuen, wenn viele Jäger, aber auch Interessierte das Konzert besuchen werden.

„Es ist ein Genuss, dem Ensemble zu lauschen“, so Schulte. Das Stapelfelder Parforce-Ensemble wurde im Jahr 2000 gegründet. Seine Mitglieder sind in den Bläsergruppen beziehungsweise Hegeringen der Jägerschaft Cloppenburg und des Artlandes zuhause.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unter Leitung des ehemaligen Landesmusikdirektors Helmut Krause treffen sie sich montagabends zur Probe in Stapelfeld. Was die Bläserinnen und Bläser lockt, in dieser Gruppe mitzumachen, sind nicht zuletzt die musikalischen Möglichkeiten ihres Naturhorns, das in Es-Dur geblasen wird.

Zu ihrem Repertoire gehören neben Jagdsignalen einige Messen der alten französischen Musikliteratur, Volkslieder sowie Auszüge aus Opern und Kompositionen, die Helmut Krause eigens für „seine“ Stapelfelder geschrieben hat. Das Attraktivste ist für die Mitglieder dieser Gruppe der außergewöhnliche klangliche Charme ihres Horns. Vor allem bei Messen sowie Konzerten und Gottesdiensten auf Lichtungen im Wald kommt das Urtümliche des Horns zum Vorschein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.