Barßel Aufgrund der Regelungen im Zuge der Corona-Pandemie, die unter anderem keine Großveranstaltungen bis zum 31. August dieses Jahres zulassen, mussten bereits viele Veranstaltungen in der Gemeinde Barßel abgesagt werden. So finden unter anderem das Hafenfest, das Kinderfest oder das Streetfoodfestival nicht statt. „Die Veranstaltungsabsagen haben leider auch zur Folge, dass die an die Veranstaltungstermine gebundenen verkaufsoffenen Sonntage ebenfalls abgesagt werden müssen“, teilt die Gemeindeverwaltung nun mit. Denn: Durch die Großveranstaltungen habe ein besonderer Anlass für die Verkaufsöffnung bestanden. Da die Veranstaltungen abgesagt wurden, falle somit auch der Anlass für die verkaufsoffenen Sonntage weg, heißt es weiter.

An folgenden Terminen findet somit kein verkaufsoffener Sonntag mehr statt:  10. Mai (im Rahmen des Familienfestes am Hafen vorgesehen gewesen)  2. August (im Rahmen des Streetfoodfestivals)  20. September (im Rahmens des Ernteumzuges Harkebrügge).

Zur Absage des Kinderfestivals hatte sich die Gemeinde bereits Anfang April entschieden. Mit Einführung der Regelung zu den Großveranstaltungen, hatten sich Kommune und Veranstalter des Streetfoodfestivals ebenfalls auf eine Absage beziehungsweise Verschiebung des Events auf 2021 geeinigt. „Im Zuge dessen wurde auch entschieden, den dritten Termin für den verkaufsoffenen Sonntag in der Gemeinde abzusagen“, so die Verwaltung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.