GARREL In festlicher Gala-Kleidung feierte der Musikverein Garrel seinen gemütlichen Abend. Der neue Vorsitzende Günther Meyer begrüßte zahlreiche Gäste.

Bernd Hinxlage und Mathias Hülskamp (beide Schlagzeug-Register) sowie Hugo Backhaus (Flügelhorn-Register) wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Andrea Thien, Nadine Majewski, Kerstin Högemann und Stephanie Looschen wurden für zehnjährige Vereinszugehörigkeit mit Urkunden und Ehrennadeln ausgezeichnet.

Ballkönig wurde Markus Tangemann, der beim Knobeln um die Königswürde die höchste Augenzahl erzielte. Das Bariton-Register überraschte die Besucher mit Sketcheinlagen von den „Schlümpfen und Vater Abraham“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unterdessen bereitet der Musikverein für Sonnabend, 8. März, sein Frühjahrskonzert vor. Eintrittskarten gibt es zum Vorzugspreis von sieben Euro (Abendkasse acht Euro) in der Raiffeisenbank Garrel. An dem Konzert wirkt neben dem Hauptorchester (Dirigent: Helmut Sprenger) auch das von Stephanie Looschen geleitete Jugendorchester mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.