Cloppenburg Bilder und Skulpturen kaufen und gleichzeitig für den guten Zweck Geld ausgeben – dass das äußerst unterhaltsam sein kann, hat am Sonntag der Kunstkreis Cloppenburg bei seiner Auktion unter Beweis gestellt. 78 Werke kamen in der neuen Kunsthalle unter dem Dach des Kulturbahnhofs unter den Hammer, knapp 22 000 Euro konnten eingenommen werden.

Pünktlich um 11.30 Uhr wurde die Versteigerung eröffnet, da hatten sich bereits weitaus mehr Besucher eingefunden, als erwartet worden waren. Doch auch wenn nicht für alle ein Sitzplatz vorhanden war, an Bieternummern fehlte es nicht, und so nutzen viele die Chance, eines der Werke zu ersteigern. Die Regeln stellte vorab Auktionator Dr. Robert Berges, Mitglied im Vorstand des Kunstkreises, vor und betonte, alle Interessenten sollten unbedingt die ausgeteilten Nummern verwenden. „Das Zucken einer Augenbraue könnte von mir übersehen werden“, so Berges, bevor er kurz betonte, dass die Ausgangspreise aller Werke Galeriepreisen entsprächen und das Einstiegsgebot je bei 25 Prozent liege. „Sie haben also die allerbeste Gelegenheit, günstig Kunst zu erwerben und auch noch Gutes zu tun.“

Einen hohen Unterhaltungswert bescherte eine Bieterin, die ihre Gebote erst einmal per Telefon übermittelte, bevor sie selbst in der Kunsthalle erschien. Doch nicht nur dieser Vorfall, die gesamte Auktion kam bei den Besuchern gut an. Manche ließen es sich nicht nehmen, für Werke in einen regelrechten Bieterwettstreit zu verfallen. Schlussendlich konnten bis auf wenige Ausnahmen alle Werke versteigert werden. Martin Feltes, Vorsitzender des Kunstkreises, zeigte sich von der Resonanz begeistert. „Ein wirklich tolles Ergebnis, das uns sehr stolz macht.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


     www.kunstkreis-cloppenburg.de 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/cloppenburg 
Video

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.