SCHARREL SCHARREL/HN - Nach den anstrengenden aber auch sehr amüsanten Proben feiert die Spälkoppel Scharrel am Sonnabendabend mit dem plattdeutschen Theaterstück „Verdreihte Verwandtschaft“ ihre Premiere. Hierzu sind alle Freunde des plattdeutschen Theaters eingeladen. Die Akteure hoffen auf viele Gäste.

Die Laienspieler um ihre Regisseure Hans Thoben und Karl-Heinz Burdorf fiebern der Premiere mit Spannung entgegen, obwohl bis auf Silvia Laing alles „alte Hasen“ auf der Bühne stehen. Bei dem plattdeutschen Lustspiel gibt es für die Besucher sicherlich viel zu Lachen. Nach vielen Verwechslungen und Überraschungen dürfen sich die Gäste sicherlich auf ein Happyend freuen.

Wer jedoch wissen möchte, welche Turbulenzen das Lustspiel bereit hält, der sollte sich den plattdeutschen Dreiakter im Bonifatiushaus in Scharrel ansehen. Zur Premiere hebt sich der Vorhang morgen um 19.30 Uhr. Bereits einen Tag später, also am Sonntag, 9. Januar, sind um 13.30 Uhr alle interessierten Senioren zur Theateraufführung bei Kaffee und Kuchen eingeladen. Abends um 19.30 Uhr gibt es eine weitere Aufführung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere Termine sind am Sonntag, 16. Januar, und am Sonnabend, 22. Januar. Der Vorhang hebt sich dann jeweils um 19.30 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.