HöLTINGHAUSEN Auf ein gelungenes Schützenfest blickt die Christ-Königs-Schützenbruderschaft Höltinghausen zurück. Sogar der „Wettergott“ hatte ein Einsehen und es in Höltinghausen am ganzen Wochenende zu den „Schützenfestzeiten“ nicht regnen lassen.

Am Montagabend begrüßte Brudermeister Eduard Herzog auf dem Festplatz besonders den Schützenverein Ahlhorn, die Nachbar-Bruderschaften und den Spielmannszug Kellerhöhe. Der Landesbezirksverband zeichnete den stellvertretenden Kommandeur Clemens Albers, Schießmeisterin Elke Schönig, Kassenwart Alwin Raker und den stellvertretenden Brudermeister Otto Macke aus.

Ein Höhepunkt war der Montagabend. Kommandant Bernhard Menke stellte König Günter Raker mit Ehefrau Hilda als Königin und den Hofstaat vor. Dort sind Albert und Annegret Behrens für die Finanzen zuständig, Landwirtschaftsminister ist Karl-Heinz Kruse unterstützt von seiner Frau Maria. Für das Bauministerium sind Josef und Edeltraud Hülskamp zuständig. Der Thron feierte mit den Gästen bis in den frühen Morgenstunden, wobei die Höltinghauser Band Union Four für Stimmung sorgte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits zum Auftakt des Schützenfestes hatten sich viele Schützen und Gäste am Sonnabendabend in der Kirche zum Hochamt getroffen. Auf dem Festplatz wurden die Flaggen gehisst, und anschließend begann das sechste Adlerschießen, das Jens Oevermann gewann. Er holte kurz vor Ende des zweiten Durchgangs den Vogel mit einem Volltreffer von der Stange. Zuvor hatte es ein hartes Ringen um die Trophäen gegeben, an dem sich 95 Schützen beteiligten. Direkt im Anschluss wurde mit DJ Alfred und Hits aus den 70-er und 80-er Jahren ausgelassen gefeiert.

Am Sonntag begrüßte Brudermeister Eduard Herzog besonders die Mütter an ihrem Ehrentag auf dem Festplatz mit einem Gedicht. Die Inthronisation der Kinderkönigin Caroline Richter nahm der Kommandeur vor. Sie hatte sich Michael Laing zum König ausgewählt. Zum Thron gehören Michelle Baumhardt mit Henrik Kuhlmann, Sarah Walter mit Max-Luca Steinkamp und Janine Kommol mit Maximilian Schmidt. Im Anschluss fand die Miniplaybackshow mit Rudi Kettmann viel Anklang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.