Strücklingen Die Theatergruppe Strücklingen feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Anlässlich der Geburtstagsfeier hatte das Ensemble die befreundeten Theatergruppen aus der Umgebung jüngst zu einer Sondervorstellung eingeladen. Neben ehemaligen Mitspielern waren auch der Bürgermeister des Saterlandes, Hubert Frye, sowie Vertreter des Spiekers (Heimatbund für niederdeutsche Kultur Oldenburg) in Person der 1. Vorsitzenden Rita Kropp sowie der 2. Vorsitzenden Karin Linden gerne der Einladung ins Strücklinger Pfarrheim gefolgt.

Nach der Vorstellung und einem kleinen Imbiss ging es in den gemütlichen Teil über. Die Theatergruppe Strücklingen erhielt vom Spieker eine Urkunde für das 40-jährige Bestehen, die Gabriele Harms freudestrahlend aus den Händen von Rita Kropp entgegennahm. Außerdem wurden die noch aktiven Gründungsmitglieder Gerd Geesen und Alrich Waden geehrt. Ludger Thomann freute sich über eine Urkunde für seine 35-jährige Mitgliedschaft in der Theatergruppe Strücklingen. Margot Tameling erhielt die Silberne Ehrennadel des Spiekers für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit im Bereich der niederdeutschen Sprache und 30-jährige Spielleitung der Theatergruppe Strücklingen.

Zum Abschluss betonte Alrich Waden, dass plattdeutsches Theater nur mit aktiven und vor allem jungen Mitspielern eine Zukunft habe. Hier sei die Theatergruppe Strücklingen gut aufgestellt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Theatergruppe Strücklingen kann zudem auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Mit dem Stück „Krüüzfohrt in Schwienestall“ konnte in der jüngst abgelaufenen Spielzeit ein neuer Besucherrekord verzeichnet werden. Die Mitwirkenden bedanken sich bei allen Besuchern, die die Vorstellungen mit lang anhaltendem Beifall belohnten und freuen sich schon auf den Februar 2018, wenn sich in Strücklingen wieder der Theatervorhang öffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.