REEKENFELD Tanja Wernke (18) und Sara Strübbe (22) legen großen Eifer an den Tag. Die beiden Pfadfinderinnen vom Stamm „Brückenbieber“ in Reekenfeld haben alle Hände voll zu tun, denn für das kommende Wochenende erwarten sie viele Besucher in ihrer Zeltkirche.

Auf der Rasenfläche vor dem Kirchengebäude der ev.-luth. Kirchengemeinde Reekenfeld haben sie in den letzten Tagen zusammen mit vielen anderen Pfadfindern die Zeltkirche mit Platz für „mindestens 100 Menschen“ errichtet. Das war kein einfaches Unterfangen. Mit einem Förster haben sie im Wald bei Thüle 20 Nadelbäume gefällt, deren Stämme nun die Last der Zeltwände tragen. Tanja Wernke studiert Soziale Arbeit in Emden, Sara Strübbe Grundschullehramt Musik und Deutsch in Vechta. Da ist das Engagement bei den Pfadfindern und in der Kirchengemeinde eine willkommene Ergänzung.

Pastorin Sabine Feuerhake freut sich über die Unterstützung: „Unsere Kirche wird gerade renoviert. Da ist die Zeltkirche eine sehr willkommene Hilfe.“ Und zugleich auch eine prima Gelegenheit für die Kirchengemeinde und ihre rund 1500 Mitglieder, an diesem Wochenende ihr Sommerfest zu feiern. Zum Auftakt gibt es an diesem Freitagabend um 19.30 Uhr einen Jugendgottesdienst im Zelt, organisiert von den Pfadfindern und dem Jugendkreis der Kirchengemeinde. Tanja Wernke, Sara Strübbe und Pfadfinderfreunde haben dazu eigens eine eigene Band auf die Beine gestellt, die am Freitag Premiere mit „frischen und modernen Liedern“ feiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits am Freitag werden zahlreiche Pfadfinder in Reekenfeld erwartet. Sie kommen von befreundeten Stämmen aus der Region, werden auf dem Kirchengelände ihr Lager aufschlagen und sich am Wochenende am Sommerfest beteiligen.

Am Sonnabend, 27. August, lädt die Kirchengemeinde ab 15 Uhr zum „bunten Treiben“ ein. Sabine Feuerhake erwartet schon am Nachmittag viele Gäste zu Kaffee, Kuchen, Pommes und Gegrilltem. Lustig soll es hergehen beim Gummistiefelweitwurf. Am Lagerfeuer wird Stockbrot gebacken. Spiele für Junge und Ältere komplettieren das Programm. Ab 21 Uhr lädt die ev.-luth. Kirchengemeinde zum Tanz in ein Tanzzelt ein.

Das Sommerfest wird am kommenden Sonntag fortgesetzt. Um 10 Uhr findet ein Gottesdienst mit drei Taufen in der Zeltkirche statt. Pastorin Sabine Feuerhake: „Außerdem begrüßen wir bei dieser Gelegenheit die neuen Vorkonfirmanden.“ In dem von den Pfadfindern mitorganisierten Gottesdienst sorgt der Posaunenchor der Gemeinde dann für die musikalische Begleitung.

Heinz-Josef Laing Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.