CLOPPENBURG CLOPPENBURG - Der Juni-Markt in Cloppenburg soll mehr als ein Karusselvergnügen werden. An den vier Kirmestagen vom 26. bis 29. Mai ziehen Schausteller, Stadtmarketing, Wirtschaftsgemeinschaft und Stadtverwaltung erstmals an einem Strang. Hinzu gesellt sich Jürgen Janssen von „Flohmaxx“, der am Sonnabend nächster Woche von 18 bis 24 Uhr eine Flohmarkt-Brücke von der Innenstadt zum Marktplatz bauen will. Damit wird auch die neue Idee deutlich. Innenstadt und Marktplatz sollen an den Kirmestagen näher zusammenrücken.

„Statt den Juni-Markt abzuschaffen, wollen wir ihn aktivieren. Der Markt soll aber nicht nur auf dem Marktplatz stattfinden, sondern in der ganzen Innenstadt“, erklärte Heribert Magh von der Wirtschaftsgemeinschaft. So werden die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags (28. Mai) auch mit einer Straßenkapelle aus den Niederlanden unterhalten. Damit die Markttage zum Erfolg werden, hält es Magh für wichtig, dass auch die Cloppenburger „ihren Juni-Markt“ wieder für sich entdecken.

Dazu beitragen soll nach Darstellung von Günther Rump (Stadtmarketing) das neue Gastronomie-Konzept. Das Festzelt auf dem Marktplatz wird es nicht mehr geben. Die Gastronomie wird in der Münsterlandhalle zentralisiert. Gefeiert wird nicht in der ganzen Halle. Zwei Fünftel verschwinden als Lager hinter der Dekoration. Bands wie „Free-Steps“ und „United Four“ sollen bei freiem Eintritt für Stimmung sorgen. Am Montag, 29. Mai, zapft der Bürgermeister dort um die Wette. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.