CLOPPENBURG Die vom Fachausschuss empfohlene Erhöhung des Zuschusses für den Seniorenbeirat von 5200 auf 9400 Euro, über die der Rat noch entscheiden wird, gab nun Andreas Krems, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, beim Besuch der Mitgliederversammlung des Seniorenbeirates bekannt. „Cloppenburg ist eine Stadt, wo die Menschen immer älter werden dürfen“, so Krems, „darüber sind wir alle sehr froh.“

Elfriede Lange, Vorsitzende des Beirates, fasste nochmals die Aktivitäten zusammen. Weitere Themen waren die Erstellung eines neuen Seniorenwegweisers, ein Bericht aus dem Landesseniorenrat und die Ankündigung einer Seniorenmesse in Cloppenburg für August 2009. „Ich hoffe und wünsche mir, dass alle Senioren entweder als Besucher oder aktiv auf dieser Messe zu finden sein werden“, so Lange.

Die Neuaufnahme der Seniorengruppe des Katholischen Frauenbundes St. Augustinus und des Pflegezentrums Cura Vitalis erfolgte einstimmig. Bei der anstehenden Wahl wurden alle Vorstandsmitglieder durch Wiederwahl im Amt bestätigt. Als Mitglieder für den erweiterten Vorstand wählte die Versammlung einstimmig Roswita Diekmann, Lidia Dering-Pustlauk und Klaus Fielitz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über die Gründung, Entwicklung und das Programm des „Cafe Alzheimer“ informierten Gisela Gärtner, Renate Engelmann und Ursula Wichmann aus dem Team um Anni Siemer. Diese informierte über die Betreuung Demenzkranker und stellte Hilfsangebote für betreuende Angehörige vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.