Cloppenburg Bärbel Preut und Regina Peters- Tripp­ner dürfen ab sofort den Titel „Staatlich anerkannten Familienhebamme“ führen. Damit sind sie die ersten Familienhebammen im Landkreis Cloppenburg, die diese Ausbildung absolviert haben.

Eine Betreuung durch den Familienhebammendienst des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) findet im ersten Lebensjahr des Kleinkindes statt und kann bereits während der Schwangerschaft erfolgen. Dabei wird die Hilfe im eigenen Haushalt der betreffenden Mütter angeboten und endet spätestens mit dem ersten Geburtstag des Kindes. Das Angebot richtet sich an Mütter, die sich in besonders belastenden Lebenssituationen befinden. Ziel der Arbeit mit den Familien ist es, sie zu befähigen, eine angemessene Versorgung und Erziehung ihrer Kinder zu gewährleisten und deren Entwicklung durch eine gesunde Lebensweise zu fördern. Die Kinder sollen im Mittelpunkt stehen, damit sie einen guten Start ins Leben erfahren.

2012 wurden im Landkreis 73 Fälle durch den Familienhebammendienst begleitet. Vorgeburtliche Hilfe erfolgte in neun Fällen. Dies stellt eine starke Minderung zum Vorjahr da. Der größte Teil der betreuten Mütter sind junge Erwachsene. Im Jahr 2012 waren zu Beginn der Hilfe 21 Mütter zwischen 18 und 21 Jahre alt. Sieben waren unter 18 Jahre und 17 zwischen 22 und 25 Jahre. Im Alter von 26 und 29 Jahren waren zwölf der zu betreuenden Mütter. 16 Frauen waren über 30 Jahre alt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.