CLOPPENBURG CLOPPENBURG/SZE - Wilde Jagd durch die Nacht: Am 29. September kämpfen wieder Spitzen-Radsportler aus vielen Teilen des Bundesgebietes und den Niederlanden um den Sieg beim City-Nacht-Radrennen. Die 21. Auflage der Veranstaltung des MSC Radsport Cloppenburg beginnt als einer der Höhepunkte des Cloppenburger City-Festes um 18 Uhr mit einer Show der Einrad-Gruppe des MSC. Etwa 50 junge Radler demonstrieren ihr beeindruckendes Können.

Ab 19 Uhr werden zehn Rennfahrer hinter Autos von vier Cloppenburger Autohäusern (Brundiers – Mazda, Autohaus RiemannKia, Rasch Automobile – Seat und Autohaus EckartSkoda) auf der Jagd nach einem Rundenrekord hinterherfahren.

Um 19.30 Uhr startet die Hobbyklasse, in der jeder Hobbyfahrer ab 13 Jahren startberechtigt ist. Anmeldungen werden am Start/Ziel (Bahnhofstraße) angenommen. Fragen zur Hobbyklasse beantwortet Daniel Schumacher per E-Mail unter

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

daniel.schumacher@

ewetel.net.

Das Hauptrennen der Eliteklasse (Männer) beginnt um 20.15 Uhr. Es liegen bereits zahlreiche Meldungen für das Rennen auf der 1,1 Kilometer langen Rundstrecke (Bahnhofstraße – Sevelter Straße – Pingel-Anton-Kreisel) vor. Die Teilnehmer kommen aus den Niederlanden, Hamburg, Bremen, Hannover, Magdeburg, Köln, dem Ruhrgebiet und dem Weser-Ems-Bezirk.

Spitzenfahrer wie die zweifachen City-Nacht-Sieger Hermann Sinnigen und Sven Harter, Sebastian Hannöver (Deutscher Crossmeister), David Dudek und Christoph Dargatz bürgen für die hohe Qualität des Wettbewerbs. Eine niederländische Mannschaft aus Oldenzaal sorgt für internationales Flair auf der Radstrecke. Kommentator Hans-Dieter Buthmann wird dafür sorgen, dass die Zuschauer über den Rennverlauf und die Fahrer informiert sind.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.