Cloppenburg Die neu erstellte Hinweistafel auf das Hotel Walhalla an der Langen Straße in Cloppenburg ist am Freitagmorgen vom Heimatverein Cloppenburg wieder angebracht worden. Mit dabei waren unter anderem Heimatvereins-Vorsitzender Bernd Tabeling, die stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Bernhardt (CDU) sowie die Kinder des ehemaligen Betreibers der Walhalla, Michaele Fischer (geb. Busse) und Alfred Busse.

Darüber hinaus wurde auch die Bronzetafel mit dem Satz „Hest all hört“ des Rheiner Bildhauers Joseph Krautwald an der Wand angebracht. „Hest all hört“ (Hast Du schon gehört) deshalb, weil in der Gaststätte Walhalla über viele Jahre alle lokalen Neuigkeiten zu erfahren waren.

Die Gaststätte, die Hans Werner-Busse bis 1971 betrieb, wich der Kaufhalle, die wiederum dem Textillisten C&A Platz machte. Die alte Hinweistafel war vor einigen Jahren im Zuge von Bauarbeiten demontiert und danach nicht wieder aufgehängt worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sogar Boxweltmeister Max Schmeling besuchte einst die Walhalla in Cloppenburg. Feiern, Hochzeiten und Versammlungen wurden in der Walhalla veranstaltet. Für die älteren Bürger der Stadt war die Gaststätte der wichtigste Anlaufpunkt, ein fester Bestandteil in Cloppenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.