CLOPPENBURG Test bestanden: Von der Qualität des Bodens der Anlage des RuFV Cloppenburg, auf der vom 25. bis 28. Juni die Reitertage mit Weser-Ems-Meisterschaften stattfinden, konnten sich jetzt die Teilnehmer eines Lehrgangs mit Markus Gribbe überzeugen. Zehn Dressurreiter waren der Einladung des Reiterverbandes Oldenburg gefolgt. Sie ließen sich vom international erfolgreichen Grand-Prix-Reiter Markus Gribbe den letzten Schliff für die Freiluftsaison geben.

Das Training fand auf den Dressurvierecken statt, auf denen in ein paar Tagen die Reiterprominenz aus Weser-Ems bei den Cloppenburger Reitertagen zu sehen sein wird.

Und die Sportler stellten fest: Bodenchefpräparator Otto Witte hat gute Arbeit geleistet. Auch starke Regenfälle konnten die Vierecke nicht in eine Seenlandschaft verwandeln. Und so ging der Lehrgang mit Eva Willenborg, Nadine und Carsten Willms, Marita Pundsack, Angela Schrandt, Iris Hannöver, Lena Weifen, Stefanie Hönemann, Christoph Winkels und Ruth kl. Stüve planmäßig über die Bühne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.