Cloppenburg Das Ehrenzeichen in Gold erhielt Franz Niehaus bei der Weihnachtsfeier des Sozialdienstes katholischer Frauen und Männer (SKFM) in Cloppenburg von Landescaritasdirektor Dr. Gerd Tepe. Seit 25 Jahren ist Niehaus als Kassenwart beim hiesigen SKFM tätig.

Diese Arbeit habe Niehaus immer verantwortungsvoll ausgeführt, sagte Tepe. Darüber hinaus habe der zu Ehrende weitere Tätigkeiten übernommen. Er ist als Gärtner und Hausmeister auch für die Pflege der Anlagen der SKFM-Häuser an der Vahrener Straße zuständig.

„Sie leisten durch ihr Tun – und das beinhaltet zusammenfassend eine 25-Jährige ehrenamtliche Tätigkeit beim SKFM – einen wichtigen Beitrag für die Caritas der Kirche. Und dafür danken wir Ihnen sehr“, sagte Tepe bei der Verleihung der Ehrennadel im St.-Augustinus-Pfarrheim.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch SKFM-Vorsitzender Wilfried Oelmann lobte Niehaus’ Engagement für den Cloppenburger Verein. „Er hat immer ein gutes Verhältnis zum Verein gehabt“, so der Vorsitzende.

Zur Weihnachtsfeier des SKFM waren auch einige Ehrenamtliche gekommen, die den Besuchsdienst für die Frauen in der JVA Vechta organisieren. Außerdem waren einige Insassininnen zur Feierstunde eingeladen. Diese Veranstaltung ist fester Bestandteil der Feier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.