CLOPPENBURG An diesem Dienstag (19 Uhr) absolviert Fußball-Oberligist BV Cloppenburg das Mittelstück seiner Englischen Woche. In der zweiten Runde des Verbandspokals geht die Reise zum neuen Staffelkonkurrenten BSV SW Rehden.

„Rehden ist eine gestandene Mannschaft und sicher höher einzuschätzen als Langenhagen. Aber wenn wir wieder gut stehen, werden wir auch dort unsere Chancen bekommen“, hofft BVC-Trainer Jörg-Uwe Klütz auf den Einzug in die dritte Runde. In der Vorsaison war in Runde zwei nach einem 0:2 bei Eintracht Nordhorn frühzeitig Endstation. Grund zu personellen Änderungen nach dem 2:1 beim Meisterschaftsstart in Langenhagen hat er nicht.

Rehden hat sich längst zu einer BVC-Filiale entwickelt. Maarten Schops, Sergey Dikhtjar, Alexander Burgardt, Saad Yahia, Baya Baya und Rene Damerow liefen schon für Cloppenburg auf. Den umgekehrten Weg ging zuletzt Paul Kosenkow. „Das Spiel hat Brisanz“, weiß Klütz. Zudem werden die Klütz-Schützlinge die Wut der Rehdener, die mächtig aufgerüstet haben, zu spüren bekommen. Die Truppe von Trainer Uwe Brunn setzte den Ligastart mit dem 0:2 bei Preußen Hameln voll in den Sand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Sieger steht in der Runde der letzten 16 Teams. Die dritte Runde steigt am 25./26. August.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.